loading
Blick von Südwesten Blick von Südwesten, © 17A ARCHITEKTUR - Bild: Raissa Axmann
Diashow »
  • DE-86199 Augsburg
  • Realisiertes Projekt

Mehrfamilienvilla in Augsburg-Göggingen


Projektbeschreibung:
In der bevorzugten Wohnlage Augsburg-Göggingen wurde ein nicht mehr genutztes Einfamilienhaus durch eine exklusive Mehrfamilienvilla ersetzt. Um die alte bestehende Rotbuche auf dem Grundstück zu erhalten, wurde das Gebäude winkelförmig angeordnet und damit ein großzügiger gemeinschaftlicher Garten gebildet. Auf die hochwertigen Gebäude in der Umgebung wurde reagiert, indem eine skulpturale Architektursprache mit unterschiedlichen Gebäudehöhen sowie Vor- und Rücksprüngen angewendet wurde. Die... +
In der bevorzugten Wohnlage Augsburg-Göggingen wurde ein nicht mehr genutztes Einfamilienhaus durch eine exklusive Mehrfamilienvilla ersetzt. Um die alte bestehende Rotbuche auf dem Grundstück zu erhalten, wurde das Gebäude winkelförmig angeordnet und damit ein großzügiger gemeinschaftlicher Garten gebildet. Auf die hochwertigen Gebäude in der Umgebung wurde reagiert, indem eine skulpturale Architektursprache mit unterschiedlichen Gebäudehöhen sowie Vor- und Rücksprüngen angewendet wurde. Die Wohnungen sind barrierefrei erreichbar und konnten flexibel als
Loft, und alternativ mit unterschiedlichen Zimmeraufteilungen versehen und so individuell auf die Bewohner zugeschnitten werden. Großzügige untereinander versetzt angeordnete und damit blickgeschütze Loggien, Terrassen und Dachterrassen sowie unterschiedliche Fensterformate vermitteln einen Villen-Charakter. Das Gebäude wurde nach EneV 2009 in Massivbauweise ohne die Verwendung eines WDVS errichtet. Die Verwendung von einfachen aber dauerhaften Materialien, wie Hochlochziegel, Beton, Putz und Holz sowie eine dreifach Verglasung sichern einen langfristigen Werterhalt und niedrige Unterhaltungskosten bei hohem Wohnkomfort ohne gesteigerten Dämmwahn.

Jurybeurteilung:
"12 Wohnungen in dieser sogenannten „Mehrfamilienvilla“, das überraschte dann doch die Jurymitglieder. Der klassisch anmutende Baukörper mit seinen Vor- und Rücksprüngen, Terrassen und anspruchsvollen Finish lässt eher eine gehobene Nutzung durch drei oder vier Parteien erwarten. Hier gelingt es also 3- und 4-Zimmerwohnungen unterschiedlichsten Zuschnitts so zu integrieren, dass ihnen private Gärten oder Dach-/Terrassen zugeordnet werden können und zudem ein Gemeinschaftsgarten für alle zur Verfügung steht. Die Autos verschwinden in der Tiefgarage, die Kinder spielen im Garten und der geglückte Bezug zum Außenraum ist überall erkennbar. Dass dieses viergeschossige Wohngebäude dann auch noch mit einfachen, nachhaltigen Außenwänden aus hochwärmedämmenden Ziegeln in Kombination mit dreifach verglasten Fenstern auskommt, ist auf jeden Fall anerkennenswert.“ -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Awards / Auszeichnungen Deutscher Ziegelpreis 2019 [Anerkennung]
    Fertigstellung 01/2016
    Gebäudetyp Geschosswohnungsbau (Neubau)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 1.748 m2
    Projektadresse Peter-Henlein-Straße 3
    DE-86199 Augsburg
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 06.02.2019
Zuletzt aktualisiert 09.03.2019
Projekt-ID 5-70569
Seitenaufrufe 87



Anzeige





Anzeige