loading
Diashow »
  • DE-24937 Flensburg
  • Realisiertes Projekt

DRV Nord, Umbau und Sanierung der Beratungsstelle Flensburg


Projektbeschreibung:
Im Auftrag der Deutsche Rentenversicherung wurde das 1952 errichtete Gebäude, das die Auskunfts- und Beratungsstelle Flensburg sowie das Untersuchungszentrum der Rentenversicherung beherbergt saniert und umgebaut. Zusätzlich wurde es um die Abteilung Medizinischer Dienst erweitert. Die Projektziele sind die Aufwertung der Liegenschaft insgesamt sowie die kundenfreundliche Gestaltung und Möblierung der Besucher- und Bürobereiche. Im Rahmen der Modernisierung wurde die barrierefreie... +
Im Auftrag der Deutsche Rentenversicherung wurde das 1952 errichtete Gebäude, das die Auskunfts- und Beratungsstelle Flensburg sowie das Untersuchungszentrum der Rentenversicherung beherbergt saniert und umgebaut. Zusätzlich wurde es um die Abteilung Medizinischer Dienst erweitert. Die Projektziele sind die Aufwertung der Liegenschaft insgesamt sowie die kundenfreundliche Gestaltung und Möblierung der Besucher- und Bürobereiche. Im Rahmen der Modernisierung wurde die barrierefreie Erschließung einschließlich des Einbaus eines Aufzugs realisiert. Darüber hinaus wurden die notwendige Brandschutzsanierung einschließlich Schadstoffentsorgung, die Verbesserung des Schallschutzes und der Raumakustik, sowie die energetische Verbesserung der beiden Gebäudeflügel umgesetzt. Das Raumprogramm beinhaltet Büronutzungen in 3 Geschossen mit Empfängen und Wartezonen, ein Infozentrum mit Schulungsbereich im Erdgeschoss, sowie medizinische Untersuchungsräume, Labore, medizinische Funktionsräume im 1. Obergeschoss und eine Wohnung im 2. Obergeschoss. Das Gebäude der Deutschen Rentenversicherung Nord, als öffentliches Gebäude wurde auf einen harmonischen Gesamteindruck geachtet, um den Besuchern und Mitarbeitern eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Es wurden helle Farbtöne verwendet. Nachhaltigkeit war bei diesem Gebäude ein wichtiger Aspekt in der Planung. Es wurde eine mineralische Innendämmung verwendet, um die Struktur des in den 1950iger Jahren erbauten Gebäudes zu erhalten und gleichzeitig den heutigen Anforderungen des Wärmeschutzes zu genügen. Dafür wurde das Gebäude besonders bei der Energetische Beratung untersucht und Simulationen vorgenommen. Alle Materialien wurden in Hinblick auf Nachhaltigkeit bewertet. Es wurden atmungsaktive Putze, Silikatfarben, textile und umweltfreundliche Bodenbeläge verwendet. Die Betonwerksteinbeläge in den Treppenhäusern wurden einschließlich der Geländer aufgearbeitet und erhalten. Die festeingebaute Möblierung und das Gebäudeleitsystem wurden individuell für das Gebäude geplant. Der Vorplatz vor dem Haupteingang wurde vollständig landschaftlich und barrierefrei neu gestaltet und bildet mittlerweile eine üppige Parkanlage, die als öffentlicher Platz und für den Pausenaufenthalt der Mitarbeiter bei schönem Wetter dient. Es wurde im Außenbereich die Materialien und Farbtöne der Gebäudefassade wieder aufgenommen. Es wurden rote und anthrazit farbene Klinker verwendet. Betonfertigteile strukturieren die Landschaft in der Vertikalen. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2015
    Fertigstellung 2017
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 2.450 m2
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 6.200 m3
    Hauptnutzfläche (HNF) 2.100 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 2.540.000 EUR
    Projektadresse Karlstraße 4
    DE-24937 Flensburg
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige