loading
Rathaus und Platz Rathaus und Platz, © Gerd Jütten
Diashow »
  • DE-72622 Walzbachtal
  • Realisiertes Projekt

Rathaus und Rathausvorplatz


Projektbeschreibung:
Mit dem Bau im Ortskern von Wössingen wurden grundlegende städtebauliche Defizite des Ortes nachhaltig bereinigt. Die Bestandsbauten vom alten Rathaus und der alten Feuerwehr wurden zugunsten eines neuen, stadträumlich wie funktional und energetisch optimierten Rathausneubaus und eines Rathausplatzes abgebrochen. Der neugeschaffene Rathausplatz verleiht dem Ort die gewünschte gesellschaftliche Mitte und bildet gleichzeitig unverkennbar die Adresse des neuen Rathauses. Eine freie Treppenanlage... +
Mit dem Bau im Ortskern von Wössingen wurden grundlegende städtebauliche Defizite des Ortes nachhaltig bereinigt. Die Bestandsbauten vom alten Rathaus und der alten Feuerwehr wurden zugunsten eines neuen, stadträumlich wie funktional und energetisch optimierten Rathausneubaus und eines Rathausplatzes abgebrochen. Der neugeschaffene Rathausplatz verleiht dem Ort die gewünschte gesellschaftliche Mitte und bildet gleichzeitig unverkennbar die Adresse des neuen Rathauses. Eine freie Treppenanlage schafft eine neue attraktive Wegebeziehung zwischen dem Rathausplatz und den etwas versteckt gelegenen, aber wichtigen Stadtbausteinen, wie den beiden Kirchen und der Böhnlichhalle als wichtige städtische Magnete des Ortes.

Der Neubau sucht mit seiner Architektursprache typologisch das „angemessene“ Mittel für ein Rathaus im ländlich geprägten Wössinger Ortskern und findet es in einer Symbiose von Moderne und Tradition. Die Architektur ist so einfach wie differenziert: Eine rechteckige Grundform wird behutsam an das Umfeld angepasst. Die südwestliche Ecke des Rechtecks wird zu Gunsten einer großzügigen Freitreppe ausgeschnitten, sodass die neugeschaffene Wegebeziehung nach Norden ein prägender Teil des neuen Rathauses wird. Die Freitreppe ist ein stadträumliches Motiv, das in Wössingen bereits zum gelebten Stadtraum gehört, wie die Freitreppe bei der evangelischen Kirche: Durch das ausgeschnittene Rechteck wird der typischerweise geschlossene Innenhof geöffnet und zu einem wichtigen Teil der öffentlichen Raumgestaltung. Der „Innenhof“ befindet sich etwa vier Meter über dem Rathausplatz und eignet sich optimal für kleine Empfänge im Freien, weshalb sich auch das Trauzimmer hierhin öffnet.

Das Rathaus wird räumlich aber auch funktional in die vorhandene Topografie integriert. Es orientiert sich mit dem Haupteingang bzw. dem Eingangsfoyer zum Rathausplatz im Anschluss an die Wössingerstraße. Hier befindet sich u.a. das Bürgerbüro. Über das Foyer gelangt man barrierefrei in alle Geschosse, was gleichzeitig die barrierefreie Erschließung des Geländes über die vorhandene Höhendifferenz darstellt.

Ein zweiter Eingang gewährleistet städtebaulich und funktional die Erschließung des Rathauses vom nördlichen Bereich des Seilerweges, welcher gleichzeitig als Nebeneingang zum Ratssaal im 2. Obergeschoss fungiert. Der Ratssaal mit dem dazugehörigen Foyerbereich befindet sich an einer markanten Stelle des Raumgefüges. Während das Saalfoyer den freien Blick in die „intime“ Innenhofatmosphäre genießt, liegt der Saal mit vielfältigen Blickbeziehungen nach Süden zum Rathausplatz, aber auch nach Norden bis in die freie Landschaft im Hotspot des Ortes.

Um den großen Baukörper in das städtebauliche Umfeld zu integrieren, wurde eine bewegte Dachlandschaft mit diversen Satteldächern entwickelt, die sich auf die Proportionen und die Körnung seines Umfeldes einlässt. Die Wiederholung der filigranen Dächer erzeugt einen besonderen stadträumlichen Charakter und suchen eine nahtlose Integration in den Ortskern. Dabei verleihen sie dem Baukörper eine charakteristische Modernität, die mit der Wahl der vorvergrauten senkrechten Holzverkleidung verstärkt wird. Eine Modernität, die die Anpassung an den alten Ortskern nicht scheut.

Bauzeit: März 2015 bis Dezember 2017 -



INFO-BOX

veröffentlicht am 20.03.2019
Zuletzt aktualisiert 27.11.2019
Projekt-ID 5-70875
Seitenaufrufe 169



Anzeige





Anzeige