loading
© Philipp Rösner
Diashow »
  • DE-18055 Rostock
  • Realisiertes Projekt

Heubastion Rostock


Projektbeschreibung:
Das Planungsgebiet umfasst eine ca. 7500m² große Fläche in den Wallanlagen Rostocks. Die Anlage ist ein eingetragenes Gartendenkmal. Das Areal befindet sich im Bereich der Heubastion und wird im Norden durch die Stadtmauer begrenzt, im Süden wird die Bearbeitungsfläche durch die Stützmauer am Böschungsfuß der Wallanlage begrenzt. Dort schließt sich der untere Gehweg mit dem Wallgraben an.
Grundlage für die Gestaltungsplanung sind die Erkenntnisse und Vorgaben aus der Denkmalpflegerischen... +
Das Planungsgebiet umfasst eine ca. 7500m² große Fläche in den Wallanlagen Rostocks. Die Anlage ist ein eingetragenes Gartendenkmal. Das Areal befindet sich im Bereich der Heubastion und wird im Norden durch die Stadtmauer begrenzt, im Süden wird die Bearbeitungsfläche durch die Stützmauer am Böschungsfuß der Wallanlage begrenzt. Dort schließt sich der untere Gehweg mit dem Wallgraben an.
Grundlage für die Gestaltungsplanung sind die Erkenntnisse und Vorgaben aus der Denkmalpflegerischen Zielstellung. Ableitend daraus ergeben sich der Rückbau der vorhandenen Treppenanlage mit der großen Stützwand und die Wiederherstellung der ursprünglichen Form der Heubastion mit den umlaufenden Böschungen.
Zur Verbindung der Wege an Böschungsfuß und Böschungsschulter wird im Übergangsbereich der Böschung am Oberwall zur Heubastion eine neue Treppe eingeplant.
Nach umfangreichen Erdbaumaßnahmen erfolgt die Modellierung des neuen Niveaus der Heubastion als eine ebene Fläche, welche leicht zur Stadtmauer abfällt. Die neue Wegeführung erfolgt U-förmig umlaufend entlang der Böschungsschulter mit einem geraden Verbindungsweg. So entstehen zwei Grünflächen von der die südliche als Gräser- und Staudenpflanzung mit dazwischenliegenden, erschließenden Pfaden ausgebildet wird. Die nördliche Grünfläche wird als Rasenfläche zur universellen Nutzung gestaltet.
Die Wege auf der Heubastion erhalten eine Kombination aus wassergebundener Decke und Lesesteinpflaster.
Das vorhandene Kunstobjekt auf der Heubastion – eine Sandsteinfigur von Peter Michael wird überarbeitet und in der neuen Pflanzfläche wieder aufgestellt. Die Geschichte der Heubastion wird grafisch aufbereitet und in einer neuen Stele dargestellt. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2017
    Fertigstellung 2019
    Gebäudetyp Park-, Grünanlagen
    Projektadresse DE-18055 Rostock
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige