loading
© Rainer Erhard Fotografie
Diashow »
  • DE-29459 Clenze
  • Realisiertes Projekt

Grundschule Clenze


Projektbeschreibung:
Das wesentliche Ziel der Lichtplanung für die Grundschule Clenze ist ein biologisch wirksames Lichtkonzept, das es durch eine optimale Ergänzung des Tageslichts mit Kunstlicht jedem Kind ermöglicht, unter gleichen Voraussetzungen zu lernen und sich zu entwickeln. Bei dem Neubau handelt es sich um ein zukunftsorientiertes Schulkonzept, bei dem das Lernen an sich neu behandelt wird und die klassischen Unterrichtsräume in individuelle Lernlandschaften aufgelöst werden. Um diesen Anspruch im... +
Das wesentliche Ziel der Lichtplanung für die Grundschule Clenze ist ein biologisch wirksames Lichtkonzept, das es durch eine optimale Ergänzung des Tageslichts mit Kunstlicht jedem Kind ermöglicht, unter gleichen Voraussetzungen zu lernen und sich zu entwickeln. Bei dem Neubau handelt es sich um ein zukunftsorientiertes Schulkonzept, bei dem das Lernen an sich neu behandelt wird und die klassischen Unterrichtsräume in individuelle Lernlandschaften aufgelöst werden. Um diesen Anspruch im Insbesonderen durch Licht zu unterstützen, erfolgte eine Tageslichtanalyse und eine anschließende Optimierung durch eine Bestimmung der Gläser hinsichtlich des Tageslichteintrages. Darauf aufbauend wird Kunstlicht an Hand der Tageslichtverteilung ergänzt, wodurch eine "Schwarm"-ähnliche Struktur erschaffen wird, die sich an den Stellen, an denen das Tageslicht den Raum mehr beeinflusst, verdichtet und zu den Fenstern hin langsam auflöst. Die sehr einfache Formgebung des Lichtkörpers wird durch ein Designelement ergänzt, das vom Lichtplaner gestaltet wurde und – bezogen auf die verschiedenen Lernlandschaften – individualisiert werden kann. So entsteht als Ergebnis ein dynamisch gestaltetes und optimal ausgeleuchtetes Schulkonzept, das Schüler und Lehrer beim Lernen unterstützt. -



INFO-BOX

veröffentlicht am 06.06.2019
Zuletzt aktualisiert 07.06.2019
Projekt-ID 5-71230
Seitenaufrufe 36



Anzeige





Anzeige