loading
  • DE-72361 Aichtal-Grötzingen
  • Realisiertes Projekt

Sanierung Gemeindehaus Maria Hilfe der Christen


Projektbeschreibung:
Das Kath. Gemeindehaus wurde im Jahr 1975 nach Plänen der Architekten Perlia, Schliebitz, Schwarz gebaut. Nun stand die energetische Sanierung an.

Bei Voruntersuchungen wurden neben den bauzeitlich üblichen geringen Dämmstärken auch Defizite in der Raumakustik sichtbar. Ergebnis der Voruntersuchungen war, dass das Gebäude bis auf seine Tragstruktur rückgebaut wurde. Übrig blieb lediglich die Dachkonstruktion auf 10 Stützen.

Es bot sich die Gelegenheit, gezielte räumliche Veränderungen... +
Das Kath. Gemeindehaus wurde im Jahr 1975 nach Plänen der Architekten Perlia, Schliebitz, Schwarz gebaut. Nun stand die energetische Sanierung an.

Bei Voruntersuchungen wurden neben den bauzeitlich üblichen geringen Dämmstärken auch Defizite in der Raumakustik sichtbar. Ergebnis der Voruntersuchungen war, dass das Gebäude bis auf seine Tragstruktur rückgebaut wurde. Übrig blieb lediglich die Dachkonstruktion auf 10 Stützen.

Es bot sich die Gelegenheit, gezielte räumliche Veränderungen vorzunehmen. So entstand durch Rücknahme der Fassadenebene zum zentralen Grünbereich neben der Kirche eine Arkade als gedeckter Vorbereich. Das neue Foyer öffnet sich zum Grünbereich. Somit konnte das mit der Sanierung der Kirche und dem Erstellen des Kirchplatzes begonnene Konzept einer "grünen Mitte" im Ensemble Kirche und Gemeindehaus vervollständigt werden.

Beim Wiederaufbau der neuen nichtragenden Außen- und Innenwände musste wegen der starken Durchbiegung der weit gespannten sehr filigranen Dachkonstruktion aus genagelten Fachwerkträgern große Sorgfalt auf die Detailausbildung der Wandanschlüsse gelegt werden.

Das Gebäude erhielt eine neue Verkleidung aus Metall-Paneelen mit senkrechter Profilierung. Die energetische Sanierung umfasst die Erneuerung der Außenhaut, die Dämmung des Daches und die Erneuerung der gesamten Gebäudetechnik mit einer Luft-Wärme-Pumpe als Heizung.
Im Gebäudeinneren entstanden ein großer teilbarer Saal und zwei kleinere Gruppenräume. Das Foyer bildet das Zentrum des Hauses, es ist Verteiler und Mitte. -


Anzeige


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Awards / Auszeichnungen Beispielhaftes Bauen Landkreis Esslingen 2012-2018 [Auszeichnung]
    Baubeginn 03/2014
    Fertigstellung 12/2016
    Gebäudetyp Gemeindezentren (Renovierung / Sanierung)
    Projektadresse Schillerstraße 6
    DE-72361 Aichtal-Grötzingen
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 12.06.2019
Zuletzt aktualisiert 12.06.2019
Projekt-ID 5-71261
Seitenaufrufe 15



Anzeige





Anzeige