loading
© grabner huber lipp landschaftsarchitekten und stadtplaner partnerschaft mbb
Diashow »
  • DE-80333 München
  • Realisiertes Projekt

Wohnbebauung Theresienstraße


Projektbeschreibung:
Die spannungsreichen Raumabfolgen der neuen Hofbebauung werden durch freiraumplanerische Elemente gestärkt. Eine einheitliche Pflasteroberfläche, differenziert in Hell-Dunkel-Kontrasten sowie im Fugenbild, umfließt die Gebäude und fasst den Hofraum in seiner Eigenständigkeit zusammen. Die Pflasterverlegung mit engen Splittfugen wird auf die Hauptwege begrenzt. Im Übergang zu Grünflächen und als Puffer zur Fassade, ist die Oberfläche durch die Ausbildung von offenen, grünen Fugen... +
Die spannungsreichen Raumabfolgen der neuen Hofbebauung werden durch freiraumplanerische Elemente gestärkt. Eine einheitliche Pflasteroberfläche, differenziert in Hell-Dunkel-Kontrasten sowie im Fugenbild, umfließt die Gebäude und fasst den Hofraum in seiner Eigenständigkeit zusammen. Die Pflasterverlegung mit engen Splittfugen wird auf die Hauptwege begrenzt. Im Übergang zu Grünflächen und als Puffer zur Fassade, ist die Oberfläche durch die Ausbildung von offenen, grünen Fugen teilentsiegelt. Die Materialität des Hofbodens berücksichtigt dabei auch die Befahrbarkeit durch Rettungsfahrzeuge. Die Besonderheit der Hofsituation wird durch die artifizielle räumliche Differenzierung zwischen dem halböffentlichen und privaten Bereich hervorgehoben. Hier werden keine harten Abgrenzungen formuliert. Ein grüner Filter unterschiedlicher Breite markiert ein privateres Terrassenband und setzt es zur Hoffläche hin ab. Die kleinen Plätze nehmen wohnungsnah die geforderten Kleinkinderspielplätze auf. Jeder Hofraum erhält seinen charakteristischen Hofbaum, sodass hier auch vertikal Grünvolumen zur Prägung des Gemeinschaftshofes beiträgt. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2015
    Fertigstellung 2019
    Gebäudetyp Geschosswohnungsbau
    Projektadresse DE-80333 München
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 03.07.2019
Zuletzt aktualisiert 04.07.2019
Projekt-ID 5-71413
Seitenaufrufe 54



Anzeige





Anzeige