loading
© IFB Ingenieure GmbH
Diashow »
  • DE-75365 Calw
  • Realisiertes Projekt

Klinikum Nordschwarzwald, Calw-Hirsau


Projektbeschreibung:
Das Klinikum Nordschwarzwald plante sowohl die Aufstockung im Bestand zur Einrichtung und Aufnahme der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Böblingen um ein 2. OG und 3. OG mit insgesamt rund 1.500 Quadratmeters Fläche, als auch eine umfassende Modernisierung der Aufzugsanlagen im Zentrum für Psychiatrie Calw-Hirsau. Der stationäre Betrieb der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie konnte somit von Calw-Hirsau nach Böblingen umziehen.

Die IFB Ingenieure GmbH wurde hierbei für sämtliche... +
Das Klinikum Nordschwarzwald plante sowohl die Aufstockung im Bestand zur Einrichtung und Aufnahme der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Böblingen um ein 2. OG und 3. OG mit insgesamt rund 1.500 Quadratmeters Fläche, als auch eine umfassende Modernisierung der Aufzugsanlagen im Zentrum für Psychiatrie Calw-Hirsau. Der stationäre Betrieb der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie konnte somit von Calw-Hirsau nach Böblingen umziehen.

Die IFB Ingenieure GmbH wurde hierbei für sämtliche Leistungen im Bereich Bauphysik sowie in der Klima- und Elektrotechnik beauftragt.

Bei der Aufstockung der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Böblinger Bunsenstraße umfasste das Leistungsspektrum der IFB Ingenieure GmbH Planungen zum sommerlichen Wärmeschutz (3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung) sowie zur Bauakustik (Luft- und Trittschallschutz). Bei allen Planungen wurde auf eine Einhaltung des Erneuerbare Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) hingewirkt. Im Bereich der Klimatechnik übernahm die IFB Ingenieure GmbH die Planungen für die Klimatisierung eines Technikraumes im Bestandsgebäude, welcher die Elektrotechnik-Hauptverteilung beinhaltet, mittels Splitanlage. Sämtliche Technikgewerke waren in den elektrotechnischen Leistungen mitinbegriffen. Darunter fielen die Planung der Eigenstromversorgungsanlagen wie z. B. die Sicherheitsbeleuchtung, die Niederspannungsinstallationsanlagen, die Beleuchtungsanlagen, die Blitzschutz- und Erdungsanlagen sowie die Schwachstrominstallationen. Planungsleistungen zur Gebäudeautomation waren ebenfalls impliziert. Im Zuge der Aufstockung des Bestandsgebäudes der Kinder- und Jugendpsychiatrie musste eine Aufzugsanlage um 2 Haltestellen erhöht werden, wofür die IFB Ingenieure die Aufzugstechnik planten.

Am Standort Calw-Hirsau mussten zudem sämtliche Aufzugsanlagen grundlegend modernisiert werden. So fielen die Modernisierung eines Aufzuges mit 3 Haltestellen in der Sporthalle und in der Heizzentrale, eines hydraulischen Aufzuges in der Schreinerei die Modernisierung von 4 Aufzugsanlagen mit jeweils 6 bis 8 Haltestellen in den Leistungsbereich der IFB Ingenieure GmbH. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2017
    Fertigstellung 2018
    Gebäudetyp Krankenhäuser
    Projektadresse Lützenhardter Hof
    DE-75365 Calw
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige