loading
Apartment Berlin - raumkontor Apartment Berlin - raumkontor, © HGEsch
Diashow »
  • DE-14195 Berlin
  • Realisiertes Projekt

Apartment Berlin


Projektbeschreibung:
Das große Ganze im Auge zu behalten und dennoch immer wieder einzutauchen in die Nuanciertheit sinnlicher Materialität und liebevoller Detailierung - das steht als Leitmotiv hinter der Entwurfsentwicklung für die Gestaltung dieses Lofts in Berlin.
Eine klare Formgebung und ausgewogene Proportionierung prägt die Räume. Der Wohn- und Essbereich ordnet sich um den zentralen Kamin, der das Herz dieses offenen Raumgefüges bildet. Kerngeräucherte Eiche und patinierte Kupfertöne in Kombination mit... +
Das große Ganze im Auge zu behalten und dennoch immer wieder einzutauchen in die Nuanciertheit sinnlicher Materialität und liebevoller Detailierung - das steht als Leitmotiv hinter der Entwurfsentwicklung für die Gestaltung dieses Lofts in Berlin.
Eine klare Formgebung und ausgewogene Proportionierung prägt die Räume. Der Wohn- und Essbereich ordnet sich um den zentralen Kamin, der das Herz dieses offenen Raumgefüges bildet. Kerngeräucherte Eiche und patinierte Kupfertöne in Kombination mit aufeinander abgestimmten Samttönen grundieren die Atmosphäre und geben dem lichtdurchfluteten Raum einen optischen Fond.

Immer wieder werden Kontraste ausbalanciert: die zurückhaltende Gestaltung der wandhängenden Sideboards nehmen die klassischen Polstermotive zurück und bringen eine zeitgemäße Straffheit in die Konzeption. Im Detail sind sie mit einem feinen Liniennetz überzogen, hinter dem die Funktionalität der vielfältig nutzbaren Klappen und Schubladen zurücktritt, um ein grafisches Gesamtbild entstehen zu lassen.

Die Innenausbauten knüpfen an traditionelle Konzepte an, dazu gesellen sich aber gleichberechtigt Materialexperimente und individuelle Erfindungen. So bilden in einem der Schlafräume großformatige Aluminiumplatten, eigentlich ein ‚Rest’ aus der industriellen Produktion von Aluminiumblöcken, eine porös silbriggraue Wandverkleidung mit ganz eigener Anmutung. Und im Souterrain lagern die Weinvorräte auf Stäben, die reihenweise an der Wand angebracht sind und so ein eigenständiges ‚Bild’ ergeben.

Vielleicht ist dieses ‚darüber hinaus’ ein guter Begriff für die Gesamtatmosphäre. Es ist ein Ort entstanden, an dem man mit Freunden bis in die Nacht hinein am Kamin sitzt oder Rückzugsorte für sich alleine genießt. Es gibt zahlreiche funktionale Annehmlichkeiten durch die Verschränkung von Innenausbau und Architektur. Und es ist ‚darüber hinaus’ ein ästhetisches Statement als Ausdruck des eigenen Lebensgefühls. -


Anzeige


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Fertigstellung 06/2015
    Gebäudetyp Geschosswohnungsbau (Umbau / Umnutzung)
    Projektadresse DE-14195 Berlin
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige