loading
Diashow »
  • DE-99423 Weimar
  • Realisiertes Projekt

Außenanlagen Bauhaus Universität, Weimar


Projektbeschreibung:
Der Wettbewerb sollte Ideen aufzeigen, wie unter Beachtung der städtebaulichen Situation, Gestaltung und Funktion der Freiflächen im Kontext zum UNESCO -Welterbe angemessen gestaltet werden können. Es war ein Konzept zu entwickeln, welches den spezifischen Nutzungsansprüchen der Bauhaus-Universität entspricht und in seiner Gestaltqualität den bedeutenden Werken van de Veldes gerecht wird.
In der Tradition der Bauhausbühne werden die existierenden Raumfragmente in atmosphärische und... +
Der Wettbewerb sollte Ideen aufzeigen, wie unter Beachtung der städtebaulichen Situation, Gestaltung und Funktion der Freiflächen im Kontext zum UNESCO -Welterbe angemessen gestaltet werden können. Es war ein Konzept zu entwickeln, welches den spezifischen Nutzungsansprüchen der Bauhaus-Universität entspricht und in seiner Gestaltqualität den bedeutenden Werken van de Veldes gerecht wird.
In der Tradition der Bauhausbühne werden die existierenden Raumfragmente in atmosphärische und raumwirksame „Freiluft-Theater“ verwandelt. Die Gestaltung lässt die Kunstschule und die Kunstgewerbeschule gebührend zur Geltung kommen. Das Ergebnis ist eine Abfolge von getrennten, klar lesbaren - durch das simultane Miteinander - vielschichtigen Landschaftsräumen, die Moderne und Vergangenheit zugleich verkörpern. Diese Räume, die sogenannten „Bühnen“, resultieren aus Bedeutungen, Interpretationen und Erfahrungen und schöpfen aus dem Potential des Ortes. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2018
    Fertigstellung 2019
    Gebäudetyp Außenanlagen
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 5.500 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 2.168.000 EUR
      zzgl. MwSt.
    Projektadresse Geschwister-Scholl-Straße 8
    DE-99423 Weimar
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige