loading
© Zooey Braun
Diashow »
  • DE-71638 Ludwigsburg
  • Realisiertes Projekt

Kulturkantine Ludwigsburg


Projektbeschreibung:
Identität, die durch den Magen geht

Das Kulturzentrum Ludwigsburg, im Herzen der gleichnamigen Barockstadt gelegen, versteht sich seit seiner Generalsanierung zur Jahrtausendwende als Lern-, Kommunikations- und Kulturort und beherbergt eine Vielzahl an kulturellen Einrichtungen. Nun wurde das Stuttgarter Architekturbüro SCOPE damit beauftragt, die städtische Mitarbeiterkantine zu erneuern.

In allen Kulturen und seit Tausenden von Jahren finden menschliche Begegnungen immer wieder an einem... +
Identität, die durch den Magen geht

Das Kulturzentrum Ludwigsburg, im Herzen der gleichnamigen Barockstadt gelegen, versteht sich seit seiner Generalsanierung zur Jahrtausendwende als Lern-, Kommunikations- und Kulturort und beherbergt eine Vielzahl an kulturellen Einrichtungen. Nun wurde das Stuttgarter Architekturbüro SCOPE damit beauftragt, die städtische Mitarbeiterkantine zu erneuern.

In allen Kulturen und seit Tausenden von Jahren finden menschliche Begegnungen immer wieder an einem zentralen Ort statt. Einem Ort, der nicht nur der Nahrungsaufnahme dient, sondern auch der Zusammenkunft und der Kommunikation. Beim Umbau der städtischen Mitarbeiterkantine gelang es den Innenarchitekten von SCOPE, dieses soziale Phänomen architektonisch zum Ausdruck zu bringen: Von ortsbestimmenden Parametern und den Ergebnissen des Rückbaus inspiriert, entstand auf 300 Quadratmetern eine Art veredelter Rohbau, der künftig als identitätsstiftender Treffpunkt für die Mitarbeiter der Stadt dient.

Rund 130 Plätze verteilen sich auf diverse Sitz- und Steharrangements und forcieren so unterschiedliche Kommunikationssituationen. Das Mittelschiff mit seiner langen Tafel lädt zum (informellen) Austausch ein, während in den nach außen gerichteten Stehbereichen jene Platz finden, die schon auf halbem Weg in den nächsten Termin sind und nur kurz pausieren. Der Sitzwagon zoniert den Raum zwischen Speiseausgabe und Mittelschiff und lädt in drei Abteilen zu einem privateren Zusammenkommen ein. Der Blick wandert hier zur Rückwand, welche in grafischer Übersetzung die Silhouetten markanter Bauwerke, wie Schloss, Obelisk und die Friedenskirche, zeigen. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 01/2017
    Fertigstellung 04/2019
    Gebäudetyp Gemeinde-, Kulturzentren (Renovierung / Sanierung)
    Projektadresse Wilhelmstraße 9/1,
    DE-71638 Ludwigsburg
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige