loading
© Dietmar Strauß
Diashow »
  • DE-75177 Pforzheim
  • Realisiertes Projekt

Wohnbebauung Pforzheim


Projektbeschreibung:
Wohnbebauung Pforzheim

Jahr 2017

Planungsaufgabe / Standort – Das Quartier unterhalb des Pforzheimer Wartbergs ist durch die Wartbergsiedlung aus den 1920er Jahren geprägt. Im unmittelbaren Anschluss an diese denkmalgeschützte Siedlung wurden die hier seit der Nachkriegszeit befindlichen Einfach-Behelfswohnbauten rückgebaut und im Sinne einer Quartiers-Nachverdichtung drei neue Punkthäuser mit barrierefreien Wohnungen errichtet. Das Motiv der gereihten Einzelhausbebauung der... +
Wohnbebauung Pforzheim

Jahr 2017

Planungsaufgabe / Standort – Das Quartier unterhalb des Pforzheimer Wartbergs ist durch die Wartbergsiedlung aus den 1920er Jahren geprägt. Im unmittelbaren Anschluss an diese denkmalgeschützte Siedlung wurden die hier seit der Nachkriegszeit befindlichen Einfach-Behelfswohnbauten rückgebaut und im Sinne einer Quartiers-Nachverdichtung drei neue Punkthäuser mit barrierefreien Wohnungen errichtet. Das Motiv der gereihten Einzelhausbebauung der Wartbergsiedlung wird mit den drei neuen Einzelbaukörpern fortgesetzt. Die Maßstäblichkeit des Bestands findet ihre Fortsetzung außerdem in der Terrassierung und topographischen Integration der neuen Baukörper. Die erforderliche Tiefgarage ist so in die Hangkante integriert dass auch in der untersten Ebene noch Wohnraum mit Blick in Richtung Tal angeboten werden konnte.

Außenräume – Die Südhanglage, die Aussicht über die Stadt und die durchgrünte Struktur sind ausschlaggebend für die hohe Wohnqualität im Quartier. Mit der Nord-Süd- Ausrichtung der Baukörper wird die Durchlässigkeit in Richtung Tal erhalten und die typische Rhythmisierung und Raumbildung fortgesetzt. Private Freiräume werden unter Nutzung der ausgeprägten Hangneigung als kleine Mietergärten, als Dachterrassen und als eingeschnittene südorientierte Balkone angeboten.

Wohnungen – Es werden Zwei, Drei- und Vierzimmerwohnungen in einem wirtschaftlichen Spektrum für unterschiedliche Mietergruppen geschaffen. Sämtliche Wohnungen sind mindestens 3-seitig und im Dachgeschoss allseitig belichtet. Die Wohnbebauung wurde im KfW-55-Standard realisiert, haustechnische Anlagenkomponenten sind ein BHKW mit Niedertemperatur-Fußbodenheizung sowie eine kontrollierte Wohnraumlüftung. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Fertigstellung 2017
    Gebäudetyp Geschosswohnungsbau (Neubau)
    Projektadresse Oberer Wingertweg 60-64
    DE-75177 Pforzheim
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige