loading
Diashow »
  • AT-6971 Hard
  • Realisiertes Projekt

Schule am See


Projektbeschreibung:
Die außerordentliche Lage der Schule, also ihre Nä­he zum See und der unverbaute Blick zum Seeufer, führen zu ei­ner Gebäudestruktur die sich Richtung Wasser öffnet und den Raum zwischen See und Sport­halle auf­nimmt. Als Clusterschulen sind die Volks- und Mittel­schule so organisiert, dass ein hohes Maß an Flexibilität die An­ordnung der Strukturteile bestimmt. Die Geschosse sind ­­­Plattformen für unterschiedliche Ar­beitsanordnungen, die alle mit dem Außen­raum sehr eng verknüpft sind. Die... +
Die außerordentliche Lage der Schule, also ihre Nä­he zum See und der unverbaute Blick zum Seeufer, führen zu ei­ner Gebäudestruktur die sich Richtung Wasser öffnet und den Raum zwischen See und Sport­halle auf­nimmt. Als Clusterschulen sind die Volks- und Mittel­schule so organisiert, dass ein hohes Maß an Flexibilität die An­ordnung der Strukturteile bestimmt. Die Geschosse sind ­­­Plattformen für unterschiedliche Ar­beitsanordnungen, die alle mit dem Außen­raum sehr eng verknüpft sind. Die Höfe und die Eingangs­bereiche können vielfältig an das Umfeld andocken, die innere Erschließung ist mehr Dorf als Straße, der Cluster gibt Raum für frei organisierbare Zusam­menarbeit und die Klassen selbst können ein Ort der Ruhe sein. -



Anzeige