loading
Diashow »
  • CH-1233 Bernex GE
  • Realisiertes Projekt

Interkommunale Feuerwache in Bernex


Projektbeschreibung:
Die Feuerwache ist als großzügige Halle konzipiert, die alle erforderlichen Funktionen vereint. Der Baukörper setzt sich aus schmalen, unregelmäßigen Bändern zusammen, die versetzt angeordnet sind, um die Geometrie des Grundstücks optimal auszunutzen. Diese Anordnung sorgt auch für eine natürliche Belichtung des gesamten Gebäudes. Das Raumprogramm wird entsprechend der Hanglage so gegliedert, dass ein funktionaler Bezug zur Einsatzorganisation gegeben ist: vom Parkplatz für Privatfahrzeuge im... +
Die Feuerwache ist als großzügige Halle konzipiert, die alle erforderlichen Funktionen vereint. Der Baukörper setzt sich aus schmalen, unregelmäßigen Bändern zusammen, die versetzt angeordnet sind, um die Geometrie des Grundstücks optimal auszunutzen. Diese Anordnung sorgt auch für eine natürliche Belichtung des gesamten Gebäudes. Das Raumprogramm wird entsprechend der Hanglage so gegliedert, dass ein funktionaler Bezug zur Einsatzorganisation gegeben ist: vom Parkplatz für Privatfahrzeuge im Obergeschoss über die Büros, die Einsatzzentrale und die Umkleideräume bis hin zur Garage im Untergeschoss. Von der Cafeteria im ersten Stock genießt man den Blick auf die Berge. Das Gebäude zeichnet sich durch verschiedene Facetten aus, die einen konkreten Bezug zum jeweiligen Kontext herstellen: Von Nordwesten gesehen erscheint das Gebäudevolumen einheitlich und im Dialog mit den benachbarten Industriegebäuden; von Südosten präsentiert es seine aufgefächerten Bereiche in einem kleinteiligeren Maßstab zum Wohngebiet hin. Die Bänder werden vom Dach bis zu den Fassaden einheitlich behandelt. Außen sind sie mit schiefergrauen witterungsbeständigen Fassadenelementen verkleidet, während an der Innenseite Duripanel-Platten den Brandschutz garantieren. Zwischen den Bändern wirken die Fassaden wie Filter. Die Fenster und die hohen Türen aus Aluminium und Polycarbonat prägen das industrielle Erscheinungsbild der Nordwestseite. Auf der Südostseite sorgt die Lärchenholzverkleidung für ein wohnliches Erscheinungsbild. -


Anzeige


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Awards / Auszeichnungen best architects 20 [Auszeichnung in Gold | Infrastrukturbauten]
    Baubeginn 2012
    Fertigstellung 2014
    Gebäudetyp Feuerwehr, Rettungswesen
    Projektadresse CH-1233 Bernex GE
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 14.08.2019
Zuletzt aktualisiert 28.08.2019
Projekt-ID 5-71577
Seitenaufrufe 37



Anzeige





Anzeige