loading
© IFB Ingenieure GmbH
Diashow »
  • DE-10115 Berlin
  • Projekt im Bau

Instandsetzung des Glasdachs des Erich-Klausener-Saals des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur inklusive Erneuerung der Lüftungsanlage und technische Ausrüstung


Projektbeschreibung:
Der Erich-Klausener-Saal ist im Altbau des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gelegen und wird für Veranstaltungen genutzt.

Der Altbauteil des heutigen Ministeriums entstand 1875 - 1878 nach Plänen des Architekten August Tiede und erführ in späteren Jahren bauliche Erweiterungen. In den 1990er-Jahren wurde der Altbau nach Vorgaben des Architekten Max Dudler saniert und um zwie Gebäudeteile ergänzt. Der unter Denkmalschutz stehende Altbau ist gemeinsam mit... +
Der Erich-Klausener-Saal ist im Altbau des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gelegen und wird für Veranstaltungen genutzt.

Der Altbauteil des heutigen Ministeriums entstand 1875 - 1878 nach Plänen des Architekten August Tiede und erführ in späteren Jahren bauliche Erweiterungen. In den 1990er-Jahren wurde der Altbau nach Vorgaben des Architekten Max Dudler saniert und um zwie Gebäudeteile ergänzt. Der unter Denkmalschutz stehende Altbau ist gemeinsam mit benachbarten Gebäuden als Gebäudensemble geschützt. Bis heute wurde dieser mehrmals an die Nutzung angepasst.

Der Erich-Klausener-Saal wird heute für Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen genutzt. Er schließt oberhalb des zweiten Obergeschosses mit einer verglasten Dachkonstruktion ab. Im Zuge der Instandsetzung dieser Glaskonstruktion wurde die IFB Ingenieure GmbH damit beauftragt, die Planung vom Sanitär-, Lüftungs-, Wärmeversorgungs- und Starkstromanlagen sowie die Bestandsaufnahme der lufttechnischen Anlagen durchzuführen. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2019
    Gebäudetyp Parlaments-, Regierungsgebäude (Renovierung / Sanierung)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 1.050 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 2.270.000 EUR
    Projektadresse Invalidenstraße 44
    DE-10115 Berlin
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige