loading
Südansicht Südansicht, © Hans-Christian Schink
Diashow »
  • DE-30167 Hannover
  • Realisiertes Projekt

Hauptgüterbahnhof Hannover


Projektbeschreibung:
Der in den 30er Jahren erbaute Hauptgüterbahnhof wurde während des 2. Weltkriegs durch Bombeneinwirkung schwer beschädigt. Einige durch den Krieg verursachte Schäden sind auch noch heute in Form von Splitterlöchern oder Stützenschiefstellungen sichtbar. Nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurde mit dem Wiederaufbau des
Hauptgüterbahnhofs begonnen. Der Hauptgüterbahnhof Hannover liegt parallel zur Bahnlinie Hannover – Hamburg/ Bremen an der Ecke Weidendamm/ Arndtstraße. Die Abmessungen der... +
Der in den 30er Jahren erbaute Hauptgüterbahnhof wurde während des 2. Weltkriegs durch Bombeneinwirkung schwer beschädigt. Einige durch den Krieg verursachte Schäden sind auch noch heute in Form von Splitterlöchern oder Stützenschiefstellungen sichtbar. Nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurde mit dem Wiederaufbau des
Hauptgüterbahnhofs begonnen. Der Hauptgüterbahnhof Hannover liegt parallel zur Bahnlinie Hannover – Hamburg/ Bremen an der Ecke Weidendamm/ Arndtstraße. Die Abmessungen der Hauptgüterhalle betragen etwa 377 m in Hallenlängsrichtung (Nord-Süd-Richtung) und zwischen 101 und 68 m in Hallenquerrichtung (Ost-West-Richtung), dabei verjüngt sich die Halle von Süd nach Nord. Die Tragkonstruktion der Halle wurde in
Stahlbauweise erstellt. Durch die günstige, innenstadtnahe Lage wird eine Konversion des gesamten Areals in den nächsten Jahren angestrebt. Dabei wird ein Teil der ehemaligen Güterhalle rückgebaut und für den verbleibenden Teil eine Hüllensanierung vorgenommen. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2016
    Fertigstellung 2019
    Gebäudetyp sonstige
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 22.693 m2
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 181.735 m3
    Fläche der Freianlagen 9.700 m2
    Projektadresse Weidendamm 2
    DE-30167 Hannover
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige