loading
© Olaf Herzog
Diashow »
  • DE-79539 Lörrach-Tumringen
  • Realisiertes Projekt

Sporthalle mit Schulerweiterung und Mensa in Lörrach


Projektbeschreibung:
Die Sporthalle in Lörrach-Tumringen erfüllt mit ihren vielfältigen und flexiblen Nutzungsmöglichkeiten die Funktion eines neuen Stadtteilzentrums. Durch die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten und die gute städtebauliche Vernetzung wird die Lebens- und Wohnqualität, wie auch die Identifikation mit dem Quartier deutlich gesteigert. Städtebaulich orientiert sich der kompakte, 2-geschossige Baukörper zum naheliegenden Fluss, der Wiese.
Die 3 Hauptnutzungen des Gebäudes sind die Schulerweiterung... +
Die Sporthalle in Lörrach-Tumringen erfüllt mit ihren vielfältigen und flexiblen Nutzungsmöglichkeiten die Funktion eines neuen Stadtteilzentrums. Durch die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten und die gute städtebauliche Vernetzung wird die Lebens- und Wohnqualität, wie auch die Identifikation mit dem Quartier deutlich gesteigert. Städtebaulich orientiert sich der kompakte, 2-geschossige Baukörper zum naheliegenden Fluss, der Wiese.
Die 3 Hauptnutzungen des Gebäudes sind die Schulerweiterung des alten Schulhauses, die Sporthalle mit Foyer, Vereinsküche, Vereinsraum, Umkleide- und Sanitärbereich und der Jugendraum mit kleiner Bühne und Theke. Dreh- und Angelpunkt des Gebäudes ist die ca. 15x27m große, unterteilbare Einfeld-Sporthalle. Das Foyer, der Vereinsraum und die Sporthalle können bei größeren Veranstaltungen zusammen geschaltet werden. Eine Verwendung des Vereinsraumes als „Backstage“ für die Bühne wird über den internen Flur erreicht. Der direkte Zugang für Schulklassen zur Sporthalle erfolgt über den Pausenhof. Die Umkleideräume, sowie ein Zuschauer-Galerie sind im Obergeschoss untergebracht, wobei eine behindertengerechte Umkleide mit Dusche im Erdgeschoss zur Verfügung steht.
Für die Grundschule Tumringen, die auf Ganztagesbetrieb umgestellt wird, bietet die Halle zwei zusätzliche Klassenzimmer, sowie einen universal einsetzbaren Multifunktionsraum und eine Mensa mit modernster Cateringküche. Der Jugendraum ist dem Schulhof und dem Wiesen-Grünzug zugeordnet was Konflikte mit der Wohnbebauung verhindert und durch die zeitlich versetzte Nutzung mit der Schule vereinbar ist. Die verschiedenen Nutzungen erhalten ihre eigenen Freibereiche und separate Zugänge.
Zu den architektonischen Besonderheiten zählt die acht Mal acht Meter große Schnitzelgrube; eine mit Schaumstoffplatten gefüllte Turngrube mit beweglichem Deckel. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Awards / Auszeichnungen Beispielhaftes Bauen im Landkreis Lörrach 2012-2019 [Auszeichnung]
    Baubeginn 2014
    Fertigstellung 2016
    Gebäudetyp Grundschulen / Sporthallen, -plätze, -anlagen (Neubau)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 2.318 m2
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 12.201 m3
    Hauptnutzfläche (HNF) 1.883 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 4.300.000 EUR
    Projektadresse Freiburger Straße 310 a
    DE-79539 Lörrach-Tumringen
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 10.09.2019
Zuletzt aktualisiert 16.09.2019
Projekt-ID 5-71785
Seitenaufrufe 24



Anzeige





Anzeige