loading
Außenansicht Außenansicht, © PASD Feldmeier - Wrede Architekten
Diashow »
  • DE-59494 Soest
  • Realisiertes Projekt

Um-und Neubau des Laborgebäudes des ehemaligen Staatlichen Umweltamtes für das Rektorat/ Hochschulverwaltung der FernUniversität Hagen


Projektbeschreibung:
Im Zuge des Umbaus für die Fernuniversität in Hagen wurde das bestehende Laborgebäude und Hauptgebäude entkernt und den Anforderungen der neuen Nutzung angepasst. Dabei wurden weitestgehend auch die technischen Einrichtungen erneuert und die innere Gestaltung neu kreiert. Die Dachlandschaft erhielt im Zuge des Umbaus ein neues Staffelgeschoss, in dem Sitzungsräume untergebracht werden. Das ehemalige Laborgebäude ist durch eine Nutzungsänderung für die Hochschulverwaltung herzurichten. Dies... +
Im Zuge des Umbaus für die Fernuniversität in Hagen wurde das bestehende Laborgebäude und Hauptgebäude entkernt und den Anforderungen der neuen Nutzung angepasst. Dabei wurden weitestgehend auch die technischen Einrichtungen erneuert und die innere Gestaltung neu kreiert. Die Dachlandschaft erhielt im Zuge des Umbaus ein neues Staffelgeschoss, in dem Sitzungsräume untergebracht werden. Das ehemalige Laborgebäude ist durch eine Nutzungsänderung für die Hochschulverwaltung herzurichten. Dies erfordert umfängliche Eingriffe in den Ausbaugewerken. Die vorhandenen Aluminium-Fenster werden gegen Alu-Fenster mit einem U-Wert von 1. 1 nach EnEV ausgetauscht. Die vorhandene Sonnenschutzanlage wird demontiert und nach Fenstermontage wieder montiert. Das Staffelgeschoss erhält einen außen liegenden Sonnenschutz, die Büro- und Besprechungs- bzw. Konferenzräume einen innen liegenden Blendschutz. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 12/2010
    Fertigstellung 06/2012
    Gebäudetyp Forschungs- und Laborgebäude (Umbau / Umnutzung)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 2.700 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 4.000.000 EUR
      zzgl. MwSt.
    Projektadresse DE-59494 Soest
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 24.09.2019
Zuletzt aktualisiert 24.09.2019
Projekt-ID 5-71896
Seitenaufrufe 9



Anzeige





Anzeige