loading
Außenansicht Außenansicht, © PASD Feldmeier - Wrede Architekten
Diashow »
  • DE-41643 Gummersbach
  • Realisiertes Projekt

Schloss Homburg Erweiterungsneubauten „Rotes Haus“


Projektbeschreibung:
Als Projekt der Regionale 2010 (Region Köln/Bonn) ist im Süden des Oberbergischen Kreises und in direkter Nachbarschaft zum Museum Schloss Homburg mit der Erweiterung des denkmalgeschützten Roten Hauses und einem
weiteren Neubau auf dem Gelände ein Ensemble entstanden, das unterschiedlichen Nutzern einen neuen Raum bietet.
Das markante „Rote Haus“ beherbergt die Biologische Station Oberberg, die durch die Erweiterung Schulungs-und Büroräume erhält. Die Ausstellungs- und Multifunktionsräume... +
Als Projekt der Regionale 2010 (Region Köln/Bonn) ist im Süden des Oberbergischen Kreises und in direkter Nachbarschaft zum Museum Schloss Homburg mit der Erweiterung des denkmalgeschützten Roten Hauses und einem
weiteren Neubau auf dem Gelände ein Ensemble entstanden, das unterschiedlichen Nutzern einen neuen Raum bietet.
Das markante „Rote Haus“ beherbergt die Biologische Station Oberberg, die durch die Erweiterung Schulungs-und Büroräume erhält. Die Ausstellungs- und Multifunktionsräume werden ebenso durch das Schloss Homburg genutzt. Das Bildungs- und Kulturangebot (“Grünes Klassenzimmer“, Vorträge, Schulungen, Workshops) profitiert vom barrierefrei
gestalteten Neubau wie auch von den verbesserten Erschließungsmöglichkeiten des Bestandsbaus (Anbindung an Aufzug).
Im Betriebsgebäude sind Restaurierungswerkstätten und Gemäldelager untergebracht.
Ein Restaurant ist ebenso vertreten. Eine transparente Erschließungszone verbindet Alt und Neu und stellt als Glasfuge den Übergang zwischen dem denkmalgeschützten Bestand und der modernen Erweiterung dar. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 02/2010
    Fertigstellung 04/2012
    Gebäudetyp Museums-, Ausstellungsdesign, Szenografie (Anbau)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 1.692 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 2.500.000 EUR
      zzgl. MwSt.
    Projektadresse DE-41643 Gummersbach
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 24.09.2019
Zuletzt aktualisiert 30.09.2019
Projekt-ID 5-71898
Seitenaufrufe 13



Anzeige





Anzeige