loading
© PLAN FORWARD GmbH
Diashow »
  • DE-78604 Rietheim-Weilheim
  • Realisiertes Projekt

Neubau Entwicklungs- und Innovationszentrum der Firma Marquardt in Rietheim-Weilheim


Projektbeschreibung:
Neu, modern und ein Unikat mit viel Platz und Entfaltungsmöglichkeiten:
Im Neubau am Stammsitz in Rietheim-Weilheim finden über 600 Ingenieure und Techniker ihr neues Zuhause, ebenso sind dort ein hochmodernes Ausbildungszentrum und ein Betriebsrestaurant eingerichtet.

Im Ortskern zwischen Kirche, Schloss und Rathaus ergänzt der Neubau das Ensemble entlang der Schlossstraße und dank der Gliederung des Baukörpers und der neuen Außenraumgestaltung wird dieser auch städteräumlich... +
Neu, modern und ein Unikat mit viel Platz und Entfaltungsmöglichkeiten:
Im Neubau am Stammsitz in Rietheim-Weilheim finden über 600 Ingenieure und Techniker ihr neues Zuhause, ebenso sind dort ein hochmodernes Ausbildungszentrum und ein Betriebsrestaurant eingerichtet.

Im Ortskern zwischen Kirche, Schloss und Rathaus ergänzt der Neubau das Ensemble entlang der Schlossstraße und dank der Gliederung des Baukörpers und der neuen Außenraumgestaltung wird dieser auch städteräumlich zurückhaltend und angemessen in das Umfeld eingebunden. Einen angenehmen Übergang zu der bestehenden Bebauung bilden die Staffelungen der Gebäudehöhen sowie die sich überschneidenden und versetzten Baukörper, die den Eindruck eines geschlossenen Volumens durchbrechen, aber die solitäre Wirkung nicht beeinflussen.

Die offen gestaltete Eingangszone dient als Begegnungsraum und neue Bühne für die Inszenierung der bestehenden Marquardt-Linde sowie des Brunnens. Zudem ist sie mit dem vorgelagerten Platzbereich räumlich klar von den erforderlichen, unterschiedlichen Anlieferungsbereichen getrennt. Gartenbereiche an der Gastronomie und am Wirtschaftshof schaffen einen grünen Rahmen um das Gebäude und bieten sowohl Aufenthaltsqualität als auch Blickbezüge von innen.

Highlights sind die weitläufigen, lichtdurchfluteten Atrien im Herzen des Gebäudes, um die alle Büro- und Entwicklungsbereiche in den Obergeschossen organisiert sind. Das Atrium in unmittelbarer Nähe des Haupteingangs kann mit dem Restaurant-, Veranstaltungs- und Private-Dining-Bereich zusammengeschlossen werden, wodurch eine multifunktionale Fläche von über 1.000 Quadratmeter für Firmenfeste und Veranstaltungen zur Verfügung steht. Das zweite Atrium innerhalb des zutrittsgesicherten Bereichs ist über eine Treppe mit den Obergeschossen verbunden und dient den Mitarbeitern als Oase zur Erholung und Pausengestaltung in einem behaglichen Ambiente.

Ein 450 Quadratmeter großes Betriebsrestaurant und eine kleine Cafeteria im Empfangsbereich mit Zugang zum Vorplatz ergänzen das Angebot der Rückzugsflächen für die Mitarbeiter*innen - 300 Plätze im Innenraum sowie zusätzliche Sitzbereiche auf der Außenterrasse und im Atrium.

Die zentrale, offene Eingangshalle als innerer Boulevard verbindet die beiden Atrien sowie den Gastronomie- und Außenbereich miteinander. Als "Erlebnisachse" mit vielfältigen Sichtbeziehungen und attraktiven Stationen wird so eine einfache Orientierung im Gebäude ermöglicht.

Die Aus- und Weiterbildung nimmt bei Marquardt von jeher einen hohen Stellenwert ein, deshalb investiert das Familienunternehmen ebenso in ein neues Ausbildungszentrum, das in das EIZ integriert ist und auf einer Gesamtfläche von 1.000 Quadratmetern 120 jungen Menschen Platz bietet. Hier sind Theorie und Praxis eng verknüpft, technische Berufe können an vernetzten Messinstrumenten, an neuesten Laborplätzen oder CNC-Fräsmaschinen erlernt werden. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Fertigstellung 06/2019
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten (Neubau)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 16.230 m2
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 81.200 m3
    Netto-Grundfläche (NGF) 12.330 m2
    Projektadresse Schloss-Straße 16
    DE-78604 Rietheim-Weilheim
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 07.10.2019
Zuletzt aktualisiert 07.10.2019
Projekt-ID 5-71970
Seitenaufrufe 22



Anzeige





Anzeige