loading
  • DE-75038 Oberderdingen
  • Realisiertes Projekt

Mediathek - Sanierung und Erweiterung


Projektbeschreibung:
Die neue Mediathek entstand im Gebäude des ehemaligen Gasthauses „Rössle“. Das Gebäude selbst wurde 1755 auf einem historischen Gewölbekeller wiedererrichtet und um 1823 um einen Anbau erweitert. Nach jahrelangem Leerstand wurde das denkmalgeschützte Gebäude in würdevollem Umgang aufwendig saniert und teilweise erweitert. Ein sichtbar neuer – in Gestaltung und Materialität – vertikaler Eschließungskern wirkt als Verbindungsglied und Gelenk der beiden Baukörper und als deutliche... +
Die neue Mediathek entstand im Gebäude des ehemaligen Gasthauses „Rössle“. Das Gebäude selbst wurde 1755 auf einem historischen Gewölbekeller wiedererrichtet und um 1823 um einen Anbau erweitert. Nach jahrelangem Leerstand wurde das denkmalgeschützte Gebäude in würdevollem Umgang aufwendig saniert und teilweise erweitert. Ein sichtbar neuer – in Gestaltung und Materialität – vertikaler Eschließungskern wirkt als Verbindungsglied und Gelenk der beiden Baukörper und als deutliche Differenzierung und Erkennbarkeit zwischen Alt und Neu. Er beinhaltet neben der Haupttreppe auch einen Aufzug zur barrierefreien Erschließung.

Die Einbindung und Belebung des attraktiven Innenhofes durch das verglaste Foyer, die Küche und der Sanitärbereich im Erdgeschoss schaffen auf der angeschlossenen Freilichtbühne ideale Voraussetzungen für Lesungen, Schauspiel und Veranstaltungen aller Art. Ein mobiles Sonnensegel sorgt für Beschattung an sonnigen Tagen. Der angrenzende Lesegarten kann ebenfalls für Veranstaltungen, Lesungen u.ä. genutzt werden und ist über die zentrale Haupttreppe erreichbar.

Die unterschiedlichen Medien und die Verwaltung sind in den Obergeschossen untergebracht, Technik- und Lagerflächen befinden sich im Dachgeschoss. Die Mediathek zoniert sich in Räume für Kinder und Erwachsene unterschiedlichen Alters und beinhaltet unter anderem einen Bereich für Vorschulkinder, ein Lesemagazin, Lernstudios sowie den großen Lesesaal, in denen neben klassischen Büchern auch die neuen Medien zu finden sind.

Aufgrund des bestehenden Denkmalschutzes war ein behutsamer Umgang mit dem vorhandenen Bestand unumgänglich. Auf die Auswahl der Materialien und Farben wurde daher ein besonderes Augenmerk gelegt. Alte Gebäudeteile, wie beispielsweise die alte Holztreppe des Hauptgebäudes, wurden soweit wie möglich erhalten und restauriert. Auch die Fassade erstrahlt in neuem Glanz, nachdem diese vom Putz befreit und das alte Sandsteinmauer- bzw. Holzfachwerk freigelegt wurden.

Insgesamt bietet die Mediathek Platz auf rund 300 m² und versteht sich als Treffpunkt, Informations- und Kulturzentrum und versorgt Bürgerinnen und Bürger jeden Alters, sowie Schulen und Kindergärten mit Literatur und Informationen aus realen und virtuellen Medienwelten. -


Anzeige


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Awards / Auszeichnungen Beispielhaftes Bauen Landkreis Karlsruhe 2013-2019 [Auszeichnung]
    Fertigstellung 2018
    Gebäudetyp Bibliotheken, Mediatheken
    Projektadresse Brettener Straße 42
    DE-75038 Oberderdingen
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige