loading
© Patrick Hipp, Tübingen
Diashow »
  • DE-72070 Tübingen
  • Realisiertes Projekt

LBW 32 - Wohnhaus Tübingen


Projektbeschreibung:
Das Einfamilienhaus „Nieuw Amsterdam“ auf dem Schloßberg Tübingen war bereits vor Entwurfsbeginn im Stil des holländischen offenen Wohnens von den Amsterdamer Bauherren gewünscht.

Besondere Qualität des steilen Hanggrundstückes ist der Blickbezug nach Süden ins Grüne und nach Norden ins Tal auf die Tübinger Innenstadt. Die landschaftsarchitektonische Ausrichtung in einer Nord-Süd-Achse zieht sich vom Entwurf durch den Innenraum und setzt sich bis in die Gartenanlage fort. Demnach öffnen sich... +
Das Einfamilienhaus „Nieuw Amsterdam“ auf dem Schloßberg Tübingen war bereits vor Entwurfsbeginn im Stil des holländischen offenen Wohnens von den Amsterdamer Bauherren gewünscht.

Besondere Qualität des steilen Hanggrundstückes ist der Blickbezug nach Süden ins Grüne und nach Norden ins Tal auf die Tübinger Innenstadt. Die landschaftsarchitektonische Ausrichtung in einer Nord-Süd-Achse zieht sich vom Entwurf durch den Innenraum und setzt sich bis in die Gartenanlage fort. Demnach öffnen sich die Gebäudefassaden in diese Himmelsrichtungen durch eine maximale Transparenz während die Ost- und Westfassaden eher geschlossen gestaltet sind. Diese bipolare Orientierung des Innenraumes gibt Richtung Tal das Gefühl, im städtischen Raum zu sein, während man sich Richtung Berg in einem Naturschutzgebiet wiederfindet.

Das Weglassen von Material generiert Raum und Licht, sowohl von innen als auch von außen. Im Innenraum entstehen durch Lufträume hierbei spannende Blickbezüge und Perspektiven. Große Fensterflächen transportieren so viel Licht wie möglich in das Gebäudeinnere. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Fertigstellung 2016
    Gebäudetyp Einfamilienhäuser (Neubau)
    Projektadresse Lichtenberger Weg 32
    DE-72070 Tübingen
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige