loading
© René Dürr
Diashow »
  • CH-7017 Flims
  • Realisiertes Projekt

Stenna-Zentrum


Projektbeschreibung:
Stenna- Zentrum in Graubünden

Neue Mitte für Flims

Die beiden Teile der Graubünder Gemeinde Flims waren bisher nur durch eine Brücke über die Val di Stenna verbunden. Mit dem Stenna-Zentrum ist eine neue Mitte geschaffen worden, welche die Trennung der beiden Ortsteile aufhebt. Die Überbauung der Brücke mit ihren ablesbaren Nutzungen markiert einen neuen Magneten in Flims. Drei neue Wohnhäuser „fassen“ begleitend das Gelände. So wurde ein großzügiger Außenraum geschaffen – eine „Arena“ im... +
Stenna- Zentrum in Graubünden

Neue Mitte für Flims

Die beiden Teile der Graubünder Gemeinde Flims waren bisher nur durch eine Brücke über die Val di Stenna verbunden. Mit dem Stenna-Zentrum ist eine neue Mitte geschaffen worden, welche die Trennung der beiden Ortsteile aufhebt. Die Überbauung der Brücke mit ihren ablesbaren Nutzungen markiert einen neuen Magneten in Flims. Drei neue Wohnhäuser „fassen“ begleitend das Gelände. So wurde ein großzügiger Außenraum geschaffen – eine „Arena“ im fließenden Kontakt mit dem Naturraum. In den drei Geschossen der Überbauung sind Cafés, Läden, Dienstleister, ein Restaurant und ein Hotel untergebracht. Vom Restaurantgeschoss aus erfolgt auch die Anbindung an das Skigebiet der Region.
Das Volumen des Brücken-Baues wurde bewusst unaufdringlich aus der Situation formuliert. Horizontale „Platten“ erinnern an die alpine Tektonik. Transparenz und Massivität, Abstraktion und Selbstverständlichkeit bilden logische Ergänzungen. Das massive Tragwerk mit Punktstützenraster in Beton sorgt für nachhaltige Entwicklungsfähigkeit, mögliche Änderungen im Gebrauch können schnell und wirtschaftlich effizient umgesetzt werden. -



Anzeige