loading
© @ PLAN FORWARD GmbH
Diashow »
  • DE-45479 Mülheim an der Ruhr
  • Realisiertes Projekt

Erweiterungsneubau Realschule Broich


Projektbeschreibung:
Der Schulkomplex aus dem Jahr 1965 besteht aus einer Realschule und einem Gymnasium mit gemeinsam genutzten Aula-Trakt. In den nächsten Jahren werden hier die Fassade, Fachräume sowie der Brandschutz der Realschule und des Gymnasiums saniert und in Teilen erneuert. Rund 3.100 m² Fenster- und Türenfläche sowie ca. 3.500 m² geschlossener Fassadenfläche sind zu sanieren. Ziel ist es, neben der Beseitigung der konstruktiven Mängel, dem gesamten Schulcampus durch die Fassadensanierung ein neues... +
Der Schulkomplex aus dem Jahr 1965 besteht aus einer Realschule und einem Gymnasium mit gemeinsam genutzten Aula-Trakt. In den nächsten Jahren werden hier die Fassade, Fachräume sowie der Brandschutz der Realschule und des Gymnasiums saniert und in Teilen erneuert. Rund 3.100 m² Fenster- und Türenfläche sowie ca. 3.500 m² geschlossener Fassadenfläche sind zu sanieren. Ziel ist es, neben der Beseitigung der konstruktiven Mängel, dem gesamten Schulcampus durch die Fassadensanierung ein neues und einheitliches, aber nicht fremdes Gesicht zu geben. Der Grundentwurf orientiert sich an dem im Jahr 2014 errichteten Neubau des Gymnasiums, ebenfalls unter der Feder von W+P und PLAN FORWARD realisiert.

Aufgrund der nötigen Demontage der Fensterelemente, ist eine Sanierung nur unter freigezogenen Klassenräumen zu erbringen. Die angedachte Erweiterung der Realschule wurde somit vorgezogen, um eine temporäre Auslagerung des Schulbetriebs in Containern so gering wie möglich zu halten. Sieben Fach- und 16 Klassenräumen können so während der Sanierungsmaßnahmen bereits genutzt werden.

Der Neubau ist eine Kombination aus Massiv- und Modulbauweise, u. a. werden Bodenplatte, Treppenhäuser sowie Werkstattbereiche im Erdgeschoss in Massivbauweise umgesetzt. Die Modulbauweise kommt dagegen bei den Raumzellen sowie beim Endausbau zum Einsatz. -



INFO-BOX

veröffentlicht am 31.01.2020
Zuletzt aktualisiert 05.02.2020
Projekt-ID 5-72712
Seitenaufrufe 35



Anzeige





Anzeige