English version: beta!

loading
1st Prize category: Außenperspektive, © BIWERMAU Architekten BDA Diashow Außenperspektive, © BIWERMAU Architekten BDA

  • DE-20457 Hamburg, DE-20539 Hamburg
  • 07/2017
  • Result
  • (ID 3-264997)

Wohnquartier Marckmannstraße

Kooperatives Werkstattverfahren
Advertisement


  • 1st Prize category

    maximize

    • Außenperspektive Architects
      BIWERMAU Architekten BDA, Hamburg (DE) Büroprofil

      View entry



  • Participation

    maximize

    • Rendering Architects
      BUERO51 - Architekten winter bosselmann fenske schittek PartGmbB, Hamburg (DE) Büroprofil

      View entry



  • Participation

    maximize

    • Visualisierung Architects
      KBNK Architekten GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      View entry



  • Participation

    maximize

    • Marckmannstraße Architects
      neumann + partner architekten und ingenieure, Hamburg (DE) Büroprofil

      View entry



 
  • Project data

    maximize

    Decision 03.07.2017 Decision
    Time declaration missing
    Procedure Kooperatives Werkstattverfahren
    Participants Gesetzte Teilnehmer: 5
    Actual participants: 4
    Type of building Housing construction
    Type of service Architectural design / Open space design / Urban planning
    Language German
    Juror Dr. Gunter Böttcher, Volker Halbach, Karl-Heinz Humburg, Michael Mathe, Dr. Michael Osterburg, Dieter Polkowski , Peter Kay, Yannick Regh, Klaus J. Zolldann, Norbert Prohl, Holger Schmidt, Marion Hartung
    Assignment
    Gegenstand des Verfahrens ist eine Neuplanung für eine Wohnanlage aus den 1950er Jahren, die an die heutigen Bedürfnisse und Standards angepasst werden soll. Auf Basis einer bereits vorliegenden städtebaulichen Studie soll eine orts- und stadtbildverträgliche Bebauungsmöglichkeit sichergestellt werden. In diesem Rahmen soll eine Überprüfung und ggf. Optimierung des städtebaulichen Konzepts im Hinblick auf die baurechtliche Realisierbarkeit, Anforderungen an den Wohnungsbau sowie den Erhalt des prägenden Baumbestands erfolgen. Stellvertretend für die Gesamtanlage sollen drei Betrachtungsbereiche überprüft und hochbaulich ausformuliert werden. In diesem Kontext sind auch die Grundzüge der Freiraumkonzeption im direkten Umfeld der Betrachtungsbereiche mitzudenken.
    Information

    Jedes teilnehmende Büro erhält ein Bearbeitungshonorar von 10.000,- Euro (netto) für die Erfüllung der im Aufgabenpapier definierten Leistungen.

    Selected participants • BIWERMAU Architekten BDA, Hamburg
    • BUERO51 – Architekten winter bosselmann fenske schittek,
    Hamburg
    • KBNK Architekten GmbH, Hamburg
    • Neumann + Partner Architekten und Ingenieure, Hamburg
    • Tim Hupe Architekten, Hamburg
    Client's address DE-20457 Hamburg
    Project address Marckmannstraße
    DE-20539 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Tender notice

    maximize

    • Not available.
  • Tender result notice

    maximize

    • Not available.
  • Guarantee

    competitionline is not responsible for mistakes, omissions, interruptions, deletions, defects or delays within a company or in the transmission of disruptions of the communication connection or theft, destruction or changes of the information transmitted by the user or the forbidden access to this information. competitionline is not to be held responsible for technical malfunctions or other problems in computer systems, servers or providers, software, disturbances in emails which result from technical problems or overload of the internet and/or the internet web page of competitionline. Please read our Terms of Use.


Advertisement