loading

Profile

Büroprofile

Agence Ter

KIT Campus Süd Karlsruhe, 2016
KIT Campus Süd
Karlsruhe, 2016


INFO-BOX
  •      Premium seit
    25.06.2007
    Büro-ID
    1-12869
  • Seitenaufrufe
    59949

Kontaktdaten

Inhaber/Partner

Zahlen & Fakten

Bürogründung
1986
Anzahl Mitarbeiter
55
Branche

Landschaftsarchitekten

Ein vernetztes Büro

Das Büro Agence Ter wurde von Henri Bava, Michel Hoessler und Olivier Philippe gegründet und ist heute in zahlreichen europäischen und außereuropäischen Ländern tätig. Die drei Agence-Ter-Partner arbeiten dabei mit einer vernetzten Büro-Struktur, um die immer komplexer werdenden Fragestellungen der heutigen Gesellschaft zu beantworten. Disziplinübergreifend wird das Wissen aus unterschiedlichsten Fachgebieten von Architektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung, der Ökologie sowie der Lichtplanung miteinander verbunden. Dort, wo Infrastrukturen, Städtebau und Freiraum aufeinander treffen, übernimmt Agence Ter die Konzeption räumlicher Identitäten.
Schwerpunkt des Büros in Deutschland unter der Leitung von Prof. Henri Bava ist die Auseinandersetzung mit den vielfältigen Auswirkungen des Strukturwandels und die Umdeutung von ehemals negativ konnotierten Räumen in lebenswerte Orte, die ihre Geschichte dennoch nicht verbergen. Agence Ter plant und realisiert Projekte unterschiedlichster Maßstäbe und bietet auch Beratungsleistungen für städtebauliche und freiraumplanerische Fragestellungen an.

Konzeptuelle Herangehensweise

Agence Ter gestaltet bestehende Räume mit Rücksicht auf den Kontext in ihrer ganzen Komplexität. Die dem Ort innewohnenden Eigenschaften und bestehende Zukunftsentwürfe zählen dazu, aber auch wirtschaftliche, soziale und politische Rahmenbedingungen. Sie werden alle im Rahmen eines Gesamtkonzeptes interpretiert, unabhängig vom Maßstab des Projekts.

Vielfältige Horizonte sind der Schlüssel zum Landschaftsverständnis des Büros, es fügt jeden Entwurf als Prozess in die Territorien der Bewegung ein, und sein Ziel ist es, entwicklungsfähige „Open-Source“-Systeme zu schaffen.

Die Identität eines Ortes erarbeitet Agence Ter aus den sichtbaren und unsichtbaren Schichten der Landschaft – den physischen, geologischen und historischen Schichten sowie der Schicht des kollektiven Gedächtnisses, die alle zusammen einen Ort ausmachen, so wie wir ihn wahrnehmen und wie ein Entwurf ihn aufgreift. Die Weite und Ausdehnung eines Ortes, in welchem Maßstab auch immer, wird durch seine Beziehung zum Horizont bestimmt. Erst im Öffnen und Ausdehnen eines Ortes wird es möglich, seine Landschaft zu erleben, seine natürlichen Prozesse sowie seinen Artenreichtum.

An der Schnittstelle von Natur und Stadt, Infrastruktur und Peripherie erarbeitet Agence Ter Konzepte für interkommunale Identitäten und eine gemeinsame Zukunft. Das Büro untersucht die Territorien des menschlichen Zusammenlebens und interpretiert sie neu – auf dem Fundament der Landschaft.