loading
  • DE-69115 Heidelberg
  • 11/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-261555)

Ideenwettbewerb zur Schaffung von nachhaltigem und preiswertem Wohnraum


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 07.11.2017 Entscheidung
    Verfahren Offener Ideenwettbewerb
    Berufsgruppen Hochschulabsolventen mit einem Abschluss nach dem 31.12.2014
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 4
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Zulassungsbereich Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 30.000 EUR
    Auslober/Bauherr Epple Projekt GmbH, Heidelberg (DE) Büroprofil
    Betreuer Atrium Projektmanagement GmbH, Reutlingen (DE)
    Preisrichter Kristina Bacht, Dr. Matthias Fuchs, Johannes Kuehn, Wolfgang Riehle [Vorsitz], Prof. Joachim Schultz-Granberg
    Aufgabe
    Der Gegenstand des Wettbewerbs ist die städtebauliche Planung, die Gebäudeplanung und die Außenanlagenplanung für die Wohnbebauung eines innerstädtischen, ehemalig von der Universität Stuttgart genutzten Grundstücks in Stuttgart.

    Anlass des Wettbewerbs ist das 30-jährige Bestehen der Epple Unternehmensgruppe mit Sitz in Heidelberg.

    Zweck des Wettbewerbs ist es, Absolventen der Studienrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Städtebau und Landschaftsarchitektur bzw. Architekten, Innenarchitekten, Stadtplanern und Landschaftsarchitekten im Praktikum (siehe Teilnahmeberechtigung) die Möglichkeit zu bieten, im Rahmen eines Wettbewerbs darüber nachzudenken, wie der Wohnungsbau in Zukunft nachhaltig und preiswert gestaltet werden kann.
    Informationen

    Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind Hochschulabsolventen (sowohl Master- als auch Bachelor-absolventen) der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Städtebau, Freianlagenplanung von Hochschulen in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg mit einem Abschlusszeugnis nicht älter als 2 Jahre (Stichtag 31.12.2014) oder mit Abschluss der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Städtebau, Freianlagenplanung nicht älter als 2 Jahre (Stichtag 31.12.2014) an einer Hochschule außerhalb dieser Bundesländer, jedoch mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz oder Baden-Württemberg und/oder Eintragung als Architekt im Praktikum, Innenarchitekt im Praktikum, Stadtplaner im Praktikum oder Landschaftsarchitekt im Praktikum in der Architektenkammer Baden-Württemberg (es darf noch keine Eintragung als Architekt / Innenarchitekt / Stadtplaner / Landschaftsarchitekt vorliegen). Bei Arbeitsgemeinschaften müssen alle Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft die geforderte Teilnahmeberechtigung erfüllen.

    Abgabeort / Abgabeadresse der Wettbewerbsarbeit: Atrium Projektmanagement GmbH, Am Echazufer 24, D-72764 Reutlingen

    Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Architekt Dirk Anhorn, MjEzXFdYWGFqWGdnVVhqWGVVIVtiVltmVltoX1RVZmJfaVhhZ1hhM1RnZVxoYCBaYFVbIVdY

     

    Jeder Teilnehmer erhält ein Bearbeitungshonorar in Höhe von 2.000 EUR.

    Adresse des Bauherren DE-69115 Heidelberg
      Ergebnis anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.