loading
  • DE-65232 Taunusstein
  • 09.11.2017
  • Ausschreibung
  • (ID 2-280004)

Planungsleistung: Erschließung Baugebiet „An der Eselsbrücke“ in Taunusstein - Neuhof


Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Bewerbungsschluss 09.11.2017, 12:00 Bewerbungsschluss
    Verfahren Interessenbekundungsverfahren
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 3 - max. 5
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte / Technische Infrastruktur / Verkehr
    Art der Leistung Objektplanung Verkehrsanlagen / Stadt-/ Gebietsplanung / Bauleitung, Objektüberwachung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadtwerke Taunusstein, Taunusstein (DE)
    Aufgabe
    Die Stadt Taunusstein beabsichtigt die Erschließung des Baugebietes „An der Eselsbrücke“ (ca. 1 ha) in Taunusstein-Neuhof

    Es werden folgende Ingenieurleistungen erforderlich:
    - Planung Verkehrsanlagen:
    Endausbau: Lph 1 - 5
    Baustraße: Lph 6 - 9
    - Planung Ingenieurbauwerke Lph 1 - 9 (Wasserversorgung, Abwasserentsorgung)
    - örtliche Bauüberwachung
    Adresse des Bauherren DE-65232 Taunusstein

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • HAD-Referenz-Nr.: 1324/409
      Aktenzeichen: 2017-23-T
      1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Stadtwerke Taunusstein
      Straße:Mittelgasse 40
      Stadt/Ort:65232 Taunusstein
      Land:Deutschland (DE)
      Zu Hdn. von :Herr Volker Ewen
      Telefon:06128/241-190
      Fax:06128/241-186
      E-Mail:MjEyamNgX1lmIllrWWI0aFVpYmlnZ2hZXWIiWFk=
      digitale Adresse(URL):www.taunusstein.de
      2. Art der Leistung : Dienstleistung
      3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Planungsleistung: Erschließung Baugebiet „An der Eselsbrücke“ in Taunusstein - Neuhof
      4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren vor freihändiger Vergabe
      5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
      Bewerbungsfrist: 09.11.2017 12:00 Uhr
      6. Leistungsbeschreibung
      Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
      Die Stadt Taunusstein beabsichtigt die Erschließung des Baugebietes „An der Eselsbrücke“ (ca. 1 ha) in Taunusstein-Neuhof

      Es werden folgende Ingenieurleistungen erforderlich:
      - Planung Verkehrsanlagen:
      Endausbau: Lph 1 - 5
      Baustraße: Lph 6 - 9
      - Planung Ingenieurbauwerke Lph 1 - 9 (Wasserversorgung, Abwasserentsorgung)
      - örtliche Bauüberwachung

      Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      Hauptgegenstand:
      71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
      Ergänzende Gegenstände:
      Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Baugebiet "An der Eselsbrücke" in Taunusstein - Neuhof, 65232 Taunusstein
      NUTS-Code : DE71D Rheingau-Taunus-Kreis
      Zeitraum der Ausführung :
      voraussichtlich vom 01.02.2018 bis 31.12.2018
      7. Bewerbungsbedingungen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
      - Präqualifizierungsnachweis,
      - Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt gem. § 9 HVTG.
      - Erklärung Vergabesperre HAD
      - 3 Referenzprojekte, die jeweils in einem Projekt alle für die Maßnahme erforderlichen Anforderungen beinhalten.

      ODER wenn nicht präqualifiziert sind folgende Nachweise vorzulegen

      - Kurzbeschreibung Büro (Umsatzgröße, Anzahl der Mitarbeiter).
      - 3 Referenzprojekte, die jeweils in einem Projekt alle für die Maßnahme erforderlichen Anforderungen beinhalten.
      - Nachweis (Eigenerklärung), dass die in den §§ 123 und 124 GWB genannten Tatbestände nicht zutreffen.
      - Reaktionszeit von einer Stunde (ca. 50 km) von Büro auf die Baustelle ist nachzuweisen.
      - ausreichende Berufshaftpflichtversicherung. 
      - Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt gem. § 9 HVTG.
      - Erklärung Vergabesperre HAD

      Weitere Bewerbungsbedingungen liegen nicht vor.
      8. Zuschlagskriterien
      Preis
      9. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen:
      mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 5
      Anzahl gesetzte Bieter 1
      10. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.
      11. Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: siehe unter 1.
      12.
      Tag der Veröffentlichung in der HAD: 06.10.2017

       

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige