loading
  • DE-26105 Oldenburg
  • 12/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-329191)

Freiraumplanung für das Gelände des MediTech Oldenburg (MTO)


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12.12.2018 Entscheidung
    Verfahren Begrenzter freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum / Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Oldenburg - Amt für Umweltschutz und Bauordnung, Oldenburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Hans-Joachim Flemming [Stellvertreter], Oliver Kilian, Peter Schatz, Friedhelm Terfrüchte [Vorsitz], Elke Wicherts [Stellvertreterin] , Gabriele Nießen, Jürgen Krogmann, Ursula Burdiek, Thomas Theilsiefje, Klaus Marbold
    Aufgabe
    Allgemeines Ziel für das MTO-Gelände ist die Schaffung eines gewerblich, von medizintechnischen Einrichtungen genutzten Quartiers. Dieses Quartier soll sich insgesamt durch eine besonders hochwertige Gestaltung und innovative Ideen auszeichnen. Städtebauliches Ziel ist es, für die späteren Objektplanungen durch unterschiedliche Nutzungstypologien, ein modulares System zu entwickeln, das in der Lage ist, eine flexible zeitliche und räumliche Entwicklung zu ermöglichen. Dieses erfordert eine starke und klar strukturierte Quartierssachse, von der aus die Gebäude später rad- und fußläufig erreicht werden können.
    Diese lineare Quartiersachse ist Aufgabe des Wettbewerbes. Durch die hohe Qualität der Freiraumgestaltung soll das MTO-Gelände eine klare Adressbildung erfahren. Alle drei Teilabschnitte des Gesamtareals werden über die Quartiersachse miteinander verzahnt (Kopf-Nord, Kopf-Süd und MTO-Gelände).
    Die Quartiersachse soll als innovatives Element multifunktional genutzt werden und unter anderem eine Grünachse und eine Rad- und Fußwegeverbindung aufnehmen, die bereits als Ziele für das Sanierungsgebiet Kreyenbrück-Nord formuliert wurden. Pkw-Verkehr wird so weit wie möglich ausgeschlossen. Der öffentliche Raum soll verschiedene gestalterische und funktionale Bereiche anbieten, die den künftigen Nutzern des Quartiers zugutekommen und zu einer ausgeprägten Identität beitragen können.
    Adresse des Bauherren DE-26105 Oldenburg
      Ergebnis anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Protected by Copyscape
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 24.08.2018
Ergebnis veröffentlicht 13.02.2019
Zuletzt aktualisiert 11.03.2021
Wettbewerbs-ID 2-329191 Status Kostenpflichtig
Seitenaufrufe 871