loading
  • DE-97421 Schweinfurt
  • 07/2021
  • Ergebnis
  • (ID 2-431885)

Klimaquartier Schweinfurt - Entwicklung ehemaliges Kessler Field


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 22.07.2021 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 6
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 60.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Schweinfurt, Schweinfurt (DE)
    Betreuer UmbauStadt PartGmbB, Weimar (DE), Berlin (DE), Wien (AT), Frankfurt am Main (DE) Büroprofil
    Preisrichter Ralf Brettin, Manfred Grüner, Andreas Krauth, Prof. Dr. Sigrun Langner, Prof. Christa Reicher [Vorsitz]
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist ein städtebaulicher Entwurf für das Klimaquartier auf einem Teilbereich des ehemaligen Kessler Fields in Schweinfurt. Das Wettbewerbsgebiet umfasst eine Fläche von 9,3 ha.

    Ziel dieses Wettbewerbs ist es, den geplanten Wohnungsbau mit Klimaanpassungsstrategien sowie die Verminderung von Emissionen im Bau und Betrieb zu vereinen.
    Durch Maßnahmen in den drei Bereichen "Gebäude, Freiräume und Wasser" soll ein ganzheitlicher Entwurf für ein klimaangepasstes Quartier entstehen.

    Die vorliegende Wettbewerbsauslobung zielt auf einen städtebaulichen Entwurf, der Grundlage für die Bauleitplanung des Quartiers und weitere hochbauliche Planungen werden soll. Ein bereits vorhandener Bebauungsplan wird auf Grundlage der Wettbewerbsergebnisse überarbeitet. Die darin enthaltenen Festsetzungen sind nicht zu berücksichtigen. Thematisch spielt der Umgang mit Fragen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung eine zentrale Rolle. Räumlich stellt die Nähe zum künftigen Gelände der Landesgartenschau 2026 und die Rolle als Teilprojekt der übergeordneten städtebaulichen Konzeption "Grünes Band" eine Besonderheit dar.

    Der Wettbewerb für den städtebaulichen Entwurf dient u.a. auch der Vorbereitung eines Realisierungswettbewerbes für das Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungsbaus "Klimaanpassung im Wohnungsbau", der auf einer Teilfläche des "Klimaquartiers" durchgeführt wird.

    Erwartet werden städtebauliche Konzepte, die im Sinne der Aufgabenstellung experimentell angelegt sein können und den Umgang mit Klimaschutz und Klimaanpassung auf Quartiersebene thematisieren und für die folgenden Konzepte auf Gebäudeebene ermöglicht. Es wird bewusst auf einen umfangreichen Leistungskatalog verzichtet. Im Vordergrund steht ein starkes Konzept.
    Gesetzte Teilnehmer • Baumschlager Eberle Architekten, Lustenau
    • Cityförster architecture and urbanism, Hannover
    • Palais Mai, München
    • Prosa, Architektur und Stadtplanung, Darmstadt
    • Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen
    • Stefan Forster Architekten, Frankfurt a.M.
    Adresse des Bauherren DE-97421 Schweinfurt
      Ergebnis anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Protected by Copyscape
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2021
Ergebnis veröffentlicht 10.09.2021
Zuletzt aktualisiert 13.09.2021
Wettbewerbs-ID 2-431885 Status Kostenpflichtig
Seitenaufrufe 125