loading
  • DE-95028 Hof/Saale
  • 04/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-183550)

Neubau eines Studierendenwohnheims


  • Ankauf

    Lageplan, © k.u.g. architekten kodisch.ullrich.gasmann

    Landschaftsarchitekten
    silands | Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten PartG mbB, Ulm (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: k.u.g. architekten kodisch.ullrich.gasmann, München (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die präzise Setzung des Gebäudes an der vorgegebenen Raumkante wird als sehr positiv gewertet. Folgerichtig ist die Eingangssituation an der Südseite des Gebäudes situiert. Die axiale Ausrichtung der Eingangssituation erscheint nicht zwingend, eröffnet aber eine großzügige Eingangssituation. Eine Fortsetzung der strengen Axialität in den nördlich gelegenen Landschaftsraum ist nicht gegeben.
    Die ebene Anordnung der Parkierung an der Westseite zeigt Nutzungskonflikte gegenüber den Wohnungen auf. Die Anordnung der Fahrrad‐Abstellplätze ist nicht akzeptabel. Die kompakte, klare Bauform mit einem präzisen, effizienten Erschließungskonzept wird begrüßt. Jedoch zeigen sich bezüglich der Verteilung der Nutzungen im Erdgeschoss problematische Zusammenhänge. So bleibt unverständlich, warum die privilegierte Lage im Erdgeschoss auf der Nordseite im Zusammenhang mit Hof und Landschaftsraum mit Technikräumen gefüllt wird. Gleichfalls bieten die EG‐Wohnungen im Süden nur eingeschränkte Wohnqualitäten.
    Insbesondere die Wohngruppen weisen aufgrund der durchgesteckten Grundrisse besondere Qualitäten auf. Die Grundrisse der Einzelzimmer sind präzise und überlegt entwickelt. Von besonderem Reiz sind die integrierten Sitzgelegenheiten im Fensterbereich.
    Die angebotene Beton‐Sandwichfassade mit integrierten Metallelementen lässt hohe Qualität bei der Ausführung und Gestalt und niedrige Unterhaltskosten, jedoch höhere Entstehungskosten erwarten.
    Der Beitrag überzeugt durch eine sehr kompakte Ausbildung des Baukörpers, der eine schlüssige Weiterentwicklung des bestehenden Areals darstellt.