loading
  • DE-60528 Frankfurt am Main
  • 05/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-179432)

Neubau der Akademie und Zentralverwaltung Deutscher Fußball-Bund


  • 2. Phase 1. Rundgang

    kein Bild vorhanden
    Landschaftsarchitekten
    capattistaubach Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Barkow Leibinger, Berlin (DE)
    Tragwerksplaner: Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main (DE), Berlin (DE), München (DE), Wien (AT), Paris (FR), Oslo (NO), Melbourne (AU), Rom (IT), Brüssel (BE), Budapest (HU)
    Bauingenieure: REESE Ingenieure GmbH & Co. KG, Hamburg (DE)
    Brandschutzplaner: hhpberlin - Ingenieure für Brandschutz GmbH, Berlin (DE), Frankfurt am Main (DE), München (DE), Hamburg (DE), Bremen (DE), Braunschweig (DE)
    sonstige Fachplaner: Höhler+Partner, Architekten und Ingenieure, Aachen (DE), Hamburg (DE), München (DE), Muscat, Sultanate of Oman (OM)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    • Die Arbeit zeigt ein eher abstrakt gehaltenes Konzept, das in mehreren Bereichen jedoch eine schlüssige Lösung in durchgängiger Qualität vermissen lässt.

    • Die Position im Süden führt zu großer Beeinträchtigung des Baumbestands, die Entfernung der Gebäudeteile zu den Sportfeldern ist relativ weit

    • Die Situation des Vorplatzes wird nicht als überzeugendes Entree für den DFB wahrgenommen, das scharnierartige Aufeinandertreffen der beiden Riegel kann architektonisch noch nicht überzeugen

    • Die Architektur lässt eine schlüssige Idee wie Akademie und Büronutzungen im Zusammenhang stehen können, vermissen


INFO-BOX

Angelegt am 03.08.2015, 18:36
Zuletzt aktualisiert 05.08.2015, 12:12
Beitrags-ID 4-107092
Seitenaufrufe 67