loading
  • 2. Preis Kleine Stararchitekten


    Architekten
    Lukian Moldrickx, Berlin (DE)

    Erläuterungstext
    Lach-Palast. Aufgestandene Ruinen, Teil 2

    Vor zwei Jahren, als ich 11 Jahre alt war, brach mein Berliner Stadt-Schloss in sich zusammen und wollte einfach nicht wieder auferstehen. („Aufgestandene Ruinen“ habe ich es damals genannt.) Diesmal klappte es halbwegs. Und nächstes Jahr vielleicht ganzwegs.

    Zum Glück sind keine Tränen geflossen. Die Smarties und Lakritz-Stafetten von Haribo schmeckten lecker. Ich habe sie gegessen, weil der Lach-Palast sonst zusammengebrochen wäre. Auch nicht schlecht.

    Wie jedes Jahr bin ich dem Butterkeks auch 2007 treu geblieben. Gefärbter Zuckerguss blau = Spree. Gefärbter Zuckerguss rot-orange = die freie Natur des Berliners. Auch die Tannenbäume wollten sich mal ausruhen und haben sich angelehnt.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Das Preisgericht lobt die Idee, die Tränen wegzulachen und aus dem Tränen- einen Lachpalast zu machen. Es lobt einzelne Details wie die „Super-Wippe“ und die „angelehnten Bäume“.


INFO-BOX

Angelegt am
Zuletzt aktualisiert 19.06.2010, 18:33
Beitrags-ID 4-11568
Seitenaufrufe 132