loading
  • DE-20457 Hamburg
  • 04/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-280580)

Baakenhafen Baufeld 97


  • Anerkennung Bauteil A, B, C, D und F

    kein Bild vorhanden
    Bauingenieure
    Schreyer Ingenieure Schreyer|Svenson|Partnerschaft mbB, Bad Oldesloe (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: MoRe Architekten, Hamburg (DE), Freiburg (DE)
    Bauingenieure: DUDDA Energiesysteme GmbH, Schwaan (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Entwurf schlägt eine Gebäudestruktur vor, die die Kleinteiligkeit des Blocks sinnfällig abbildet und jedes Haus für sich genommen gut ablesbar macht. Dabei wird das Motiv von Erkern und Loggien überzeugend eingesetzt, die der Fassade, ebenso wie die plastisch ausformulierten Fenster, stellenweise etwas „Griffiges“ verleihen, was jedoch noch stärker herausgearbeitet sein könnte. Auch wird der Ansatz gewürdigt, über die tief ausgelegten Loggien zur Elbe hin dem Haus elbseitig eine hochwertige Anmutung zu verleihen. Doch gelingt es nicht vollends, eine speziell auf diesen prominenten Ort ausgerichtete Architektursprache zu finden.

    Der Entwurf zeigt eine gute Grundrissstruktur, die mit Blick auf die Abweichungen vom Wohnungsmix (zu viele große Wohnungen) hinreichend anpassungsfähig ist. Die Erschließungsflächen sind teilweise zu groß bemessen, und nicht alle Treppenhäuser verfügen über einen Zugang zum Innenhof.

    Das Konzept zur Grünfassade ist – trotz einer etwas zu gering bemessenen Fläche – überzeugend ausgestaltet und technisch umsetzbar. Insgesamt legen die Verfasser einen soliden Entwurf vor, der vieles richtig macht und im Grundsatz die Ziele der Bauherrn stimmig umsetzt, dem jedoch schlussendlich zu unspezifisch bleibt.