loading
  • 09/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-284090)

Stadt-/ Gebietsplanung

Titel der Ausschreibung für Mitglieder sichtbar. Jetzt Mitglied werden.

  • 1. Rang

    Stadt-Höfe, © TIC TH

    Landschaftsarchitekten
    Treibhaus Landschaftsarchitektur Berlin/Hamburg, Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Gerko Schröder

    Mitarbeit
    Nils Kreynhop, Franziska Dehm

    In Zusammenarbeit mit:
    Stadtplaner: TELEINTERNETCAFE Architektur und Urbanismus, Berlin (DE)
    Verkehrsplaner: PGV-Alrutz GbR, Hannover (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Bewertungskommission lobt die Ausbildung klarer Raumkanten und die Ausprägung urbaner Räume, sowohl hinsichtlich der gesamten Höhenentwicklung als auch hinsichtlich der Verortung von Dominanten. Die Straßenkante entlang der Gundelfinger Straße öffnet sich zu Plätzen und bildet einzelne öffentliche Plätze. Durch die Ausprägung einer starken Westseite entlang der Gundelfinger Straße kann eine Verbindung nach Süden in das Zentrum von Zähringen erfolgen. Zusammen mit der Grünverbindung wird dadurch eine hohe städtebauliche Qualität erzielt. Der zentrale Platz als eine Adresse kann die Ortsteile verbinden und bildet Beziehungen in Nord-Süd- aber auch über die Gundelfinger Straße in Ost-West-Richtung aus. Die Handelsvarianten am Platz überzeugen ebenso wie das lebendige Straßenbild entlang der Gundelfinger Straße.
    Auch die Ausbildung des östlichen Bandes mit der Öffnung zur Hanglage wird als Qualität aufgenommen. Der Erhalt des grünen Hangs sorgt aktuell für eine hohe Freiraumqualität, ggf. kann dort zukünftig auch ein möglicher Schulstandort realisiert werden – auf einer Fläche, die der Stadt Freiburg gehört. Während die Typologie der Gebäude im westlichen Band stimmig ist, wirkt die Dimensionierung der Höfe zu eng. Hierdurch sind insbesondere Wohnungen zur Isfahanallee benachteiligt. Auch ist der konzeptionelle Unterschied zwischen den Velohöfen und den Stadthöfen nicht klar.
    Insgesamt erscheint die städtebauliche Struktur jedoch sehr tragfähig für eine weitergehende Bearbeitung.