loading
  • DE-73539 Lörrach
  • 07/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-284113)

Campus Zentralklinikum Lörrach


  • 6. Preis

    © Architects Collective / expressiv.at

    Architekten
    Architects Collective, Wien (AT) Büroprofil

    Erläuterungstext
    Healing Gardens
    „Leben ist nicht genug“, sagt der Schmetterling. „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!“ Was der Schmetterling in Hans Christian Andersen gleichnamigen Märchen bereits vor gut 150 Jahren erkannte, ist heute – gerade in der Architektur – wichtiger denn je: Die positive Wirkung der Natur auf das Wohlbefinden der Menschen. Inspiriert von diesem Zitat wurde mit den „Healing Gardens“ ein Klinikcampus entworfen, der sich neben der optimalen Verortung der verschiedenen Nutzungen durch eine Vielzahl an großzügigen, verbindenden (Frei-)Räumen auf unterschiedlichen Ebenen auszeichnet.

    Eine geschwungene, verkehrsfreie Ost-West-Achse mit einem Hauptplatz im Zentrum gliedert das Grundstück in einen nördlichen und einen südlichen Teil. Das Zentralklinikum, ein zweigeschossiger Sockelbau mit kammartiger Struktur über dem die beiden Baukörper der Pflegegeschoße wie „Schmetterlinge“ schweben, ist nördlich dieser Achse positioniert. Im südlichen Teil befinden sich das Zentrum für seelische Gesundheit, das Logistikzentrum sowie das Ärztehaus mit dem darunterliegenden Parkhaus und den tertiären Einrichtungen.

    Grüne Energie
    Weitläufige Grünflächen mit Spazierwegen und unterschiedlichen Zonierungen, thematisch gestaltete Innenhöfe und vielzählige begrünte Terrassen lassen großzügige Aufenthalts- und Erholungsräume entstehen, in denen die PatientInnen, MitarbeiterInnen und BesucherInnen zur Ruhe kommen, die Schönheit des Ortes und des angrenzenden Weihers genießen und so Kraft für ihre Genesung und Inspiration für ihre Arbeit schöpfen können.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.