loading
  • 2. Preis

    Ansicht Hermannstrasse, © ARGE Klaus Block Architekt BDA + STUDIOKUBIK

    Architekten
    STUDIOKUBIK Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Fabian Pfitzinger

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Klaus Block Architekt BDA, Berlin (DE)
    Tragwerksplaner: Dierks, Babilon und Voigt Ingenieurbüro für Tragwerksplanung, Berlin (DE)
    TGA-Fachplaner: Planungsteam Energie + Bauen, Berlin (DE)

    Preisgeld
    11.400 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die städtebauliche Herleitung des Entwurfs ist überzeugend. Die Angemessenheit gegenüber dem Denkmal der Flugbefeuerungsmasten ist gegeben. Die asymmetrische Inszenierung des Friedhofstors ist städtebaulich überzeugend und als erratisches Element eine Bereicherung für den Ort.

    Die Übertragung des Entwurfsansatzes in eine angemessene und robuste Architektur ist sehr gut gelungen. Die westliche Auskragung der Obergeschosse wird aus architektonischer Sicht vom Preisgericht positiv bewertet. Die Umsetzbarkeit scheint nicht unmöglich, muss aber im Detail geklärt werden. Positiv sind die im Bereich der Urnengräber eingerückte Unter- und Erdgeschoss aufgefallen.

    Die Erschließung der unterschiedlichen Nutzungen im EG ist durch die verschiedenen Eingänge vom Vorplatz aus gegeben.

    Die Funktionalität der Bereiche ist gut. Die Erschließung über die zwei Kerne ermöglicht eine gute Teilbarkeit und Nutzung der Bereiche. Der Bezug des Auditoriums zur Hermannstraße mit einer ausgeprägten Einsehbarkeit wurde kontrovers diskutiert.

    Der über eine großzügige Freitreppe erreichbare Ausstellungsraum ist gut nutzbar. Die Anbindung einer lärmgeschützten Terrasse mit Loggia und der vorgelagerte Gang werden vom Preisgericht positiv hervorgehoben. Die Bereiche der Büronutzung und der Wohnung sind großzügig.

    Die einfach beschriebene Holzfassade wird in der einfachen Umsetzbarkeit vom Preisgericht angezweifelt und müsste in der weiteren Bearbeitung nachgewiesen werden. Die Anmutung der Fassade ist gut.

    Der Bezug zum Haus des Journalismus wurde nicht vollständig hergestellt, der Bezug könnte aber auch mit einem anderen möglicher Weise niedrigeren Gebäude besser funktionieren.