loading
  • DE-42799 Leichlingen
  • 12/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-322507)

Neubau Gemeindehaus Witzhelden


  • 1. Preis

    Animation

    Architekten
    KASTNER PICHLER ARCHITEKTEN, Köln (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Stephan Schorn, Nathalie Unger

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: stern landschaften, Köln (DE), Seeheim-Jugenheim (DE)

    Preisgeld
    3.500 EUR

    Erläuterungstext
    Das neue Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde Witzhelden schafft,
    gemeinsam mit dem Kirchengebäude und dem Pfarrhaus, ein neues Ensemble.
    Der Neubau ist zur Straße hin traufständig positioniert. Mit seiner Höhenentwicklung und
    genauen Lage überlässt er der Kirche den Vorrang. Durch die Situierung des Baukörpers
    unter geschickter Ausnutzung der Topographie werden unterschiedlich nutzbare Freiräume
    geschaffen.
    Es wird ein bauliches Gesamtkonzept entwickelt, indem die einzelnen Nutzungsbereiche:
    „Kirchraum“, „Gemeindeleben mit Kinder- und Jugendarbeit“ und „Verwaltung“ als
    gemeinsames Ensemble deutlich enger zusammenrücken.
    Die Kirche wird mit dem neuen grünen Platz und dem neuen Gemeindezentrum über die
    Materialwahl zu einem erkennbaren Ganzen verbunden.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Ein Baukörper von angemessener Größe, der sich gut in die Körnigkeit der umgebenden Häuser einfügt wird auf dem Straßenniveau mit genügend Abstand von der historischen Kirche platziert.
    Dadurch spannt sich zwischen neuem Gemeindehaus und Kirche ein offener und gut zugänglicher neuer Platz auf, der gegenüber der Straße durch traditionelle Mittel wie Stützmauern oder eine lange nach Süden orientierte Sitzbank ausreichend geschützt wird. Es wird eine vielseitige, sehr gute ebenerdige Verbindung zwischen Kirche und Gemeindehaus erreicht. Das Erscheinungsbild harmonisiert in angemessener Weise mit der Umgebung und dem Baukörper der Kirche


INFO-BOX

Angelegt am 12.12.2018, 16:11
Zuletzt aktualisiert 21.12.2018, 08:47
Beitrags-ID 4-166725
Seitenaufrufe 131