loading
  • DE-10559 Berlin, DE-13599 Berlin
  • 10/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-300033)

Wasserstadt Oberhavel - Quartier "Wohnen am Park" in Berlin


  • Engere Wahl


    Anzeige


    Architekten
    STUDIO SCHULTZ GRANBERG - Städtebau und Raumstrategien, Berlin (DE)

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Ludloff Ludloff Architekten BDA, Berlin (DE)
    Landschaftsarchitekten: herrburg Landschaftsarchitekten, Berlin (DE)
    Verkehrsplaner: EIBS Entwurfs- Ingenieurbüro für Straßenwesen GmbH, Dresden (DE), Magdeburg (DE), Berlin (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der zentral gelegene Stadtwald wird um öffentliche und gemeinschaftliche Nutzungen ergänzt und ist grüner Mittelpunkt des neuen Quartiers. Hier laufen alle Wege zusammen. Denkmalgeschützte Gebäude, Kindergarten und Freizeitnutzungen befinden sind in „Lichtungen“ unter Bäumen. Jedes Baufeld bekommt eine Adresse am Grün, die Havel ist nicht weit.

    Das Grundstück besitzt mit ca. 25% Flächenanteil einen üppig gewachsenen Anteil öffentliches Grün. Hier befinden sich zwei Freiraumcharaktere: Der geschützte Bereich wird minimal durch offenporige Wege erschlossen und bleibt naturnah erhalten. Lediglich zwei denkmalgeschützte Gebäude und Spielinseln befinden sich hier. Außerhalb des geschützten Biotops bietet ein breiter Boulevard Raum für öffentliche Nutzungen, die in lockerer Anordnung am Waldsaum stehen.

    Der städtebauliche Entwurf gliedert die Baumassen in einzelne Baufelder, die sich als Nachbarschaften verstehen. Jede Nachbarschaft besteht aus unterschiedlichen Charakteren, einem Langhaus, einem Turmhaus und einer Stadtvilla. Innerhalb jeder Nachbarschaft bieten die einzelnen Charaktere unterschiedlich zusammengesetzte Wohntypologien an.

    Die bewusst gewählte „Typologie des Hybrids“ verbindet auf charmante Weise die Vorteile einer urbanen, innerstädtischen Blockstruktur mit den Vorteilen einer offenen Zeilen- und Solitärbebauung. Es entstehen halb-private, gut besonnte und durchlüftete Hofsituationen mit Südausrichtung, die gleichzeitig Schutz vor den Schallemissionen der angrenzenden Straßen bieten.


Anzeige