loading
  • DE-48149 Münster
  • 02/2019
  • Ergebnis
  • (ID 2-313796)

Wohnprojekt „Wohnen mit Aussicht“ in Münster-Gievenbeck


  • Anerkennung

    © behet bondzio lin architekten

    Architekten
    behet bondzio lin architekten, Münster (DE), Leipzig (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: SAL Landschaftsarchitektur GmbH, Münster (DE)

    Preisgeld
    15.500 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Eine Konfiguration von sieben Baukörpern bildet einen maßstäblichen und gut situierten, stufenlosen Platz, der Raum für nachbarschaftliches Leben und Aktivitäten bietet. Von hier aus sind die meisten Eingangsbereiche ein-sehbar. Gleichzeitig führen Wege zwischen den Gebäuden ins umgebende Grün und bilden einen direkten Anschluss an und in das freiräumliche Umfeld. Der Platz kann vielfältig und flexibel genutzt werden und ist Begeg-nungsort und Parkraum mit dezentral angeordneten, kleinen Parktaschen.
    Kurze Zeilen (2-3-Spänner) und stadtvillenartige, kompakte Kubaturen (maximal 8-Spänner) ermöglichen eine dif-ferenzierte Vielfalt an Wohnungstypen. In den unteren Geschossen befinden sich Loggien, in den oberen Balkone und Gemeinschaftsterrassen.
    So wird der Blick auf den Hof und den grünen Freiraum für alle Bewohner ermöglicht. Insbesondere die effiziente Kompaktheit der Stadtvillen bietet Potenzial für bezahlbares Wohnen und reduziert die Überbauung zugunsten des Freiraums.
    Die Überschreitung der Höhen entgegen der Festsetzungen im Bebauungsplan bei drei Baukörpern - um jeweils ein Geschoss - wird kritisch gesehen. Der Entfall dieser Geschosse würde die Anzahl der geforderten Wohnungen mindern. Die Lage und Dimensionierung der Einfahrten zu den Tiefgaragen sind nicht überzeugend, obwohl es po-sitiv gesehen wird, diese in die Gebäude zu integrieren. In den Planunterlagen sind deutlich weniger Stellplätze nachgewiesen als angegeben, was die gezeigten Qualitäten des Freiraumes in Frage stellt.