loading
  • DE-28279 Bremen
  • 03/2019
  • Ergebnis
  • (ID 2-334942)

Gartenstadt Werdersee in Bremen - Baufelder E.1 und F.1


  • Anerkennung

    gruppeomp architekten, © Matthias Harms

    Architekten
    gruppeomp Architektengesellschaft mbH BDA, Bremen (DE), Rastede (DE), Hannover (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: nsp christoph schonhoff landschaftsarchitekten stadtplaner, Hannover (DE)

    Preisgeld
    15.200 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Hofbildung des Ensembles im Realisierungsteil ist schlüssig und freiraumplanerisch gut durchgearbeitet. Die Anleiterbarkeit bzw. Anfahrbarkeit wird jedoch zu Lasten der Freiraumangebote hergestellt werden müssen.
    Positiv gewertet wird die Entschiedenheit der eindeutigen Ensemblewirkung durch die Fassadengestaltung und –gliederung. Die Abstandsflächen werden eingehalten, allerdings überschreitet die Höhenentwicklung im Realisierungsbereich das planungsrechtlich zulässige Maß.
    Städtebaulich und architektonisch wird der Entwurf nicht als geeignete Weiterentwicklung für den angestrebten gartenstädtischen Charakter des Gebietes angesehen.
    Die Jury kommt weiterhin zu dem Ergebnis, dass Zonierung und Grundrissgestaltung zu wenig auf die Besonderheit des Ortes reagiert. Der Wohnwert wird zudem von teilweise langen Fluren, fehlenden Gäste-WCs in den größeren Wohnungen und der Platzierung der Wohnräume beeinträchtigt.
    Die Durcharbeitung des Ideenteils ist plausibel und entspricht den Vorgaben des Bebauungsplans.