loading
  • CH-8050 Zürich
  • 10/2009
  • Ergebnis
  • (ID 2-15642)

Gestaltung Max-Frisch-Platz


  • Teilnahme

    Lageplan

    Landschaftsarchitekten
    Hunck + Lorenz Freiraumplanung, Hamburg (DE) Büroprofil

    Erläuterungstext
    Eine einheitliche, flächige Gestaltung des Max-Frisch-Platzes fügt die unterschiedlichen Funktionsflächen von Bus und Veloverkehr sowie die fussläufigen Platzflächen zu einem grosszügigen Ganzen zusammen.
    Anziehungspunkt auf dem Platz ist die im nordosten gelegene 'Urbane Loge'. Diese besteht aus mehreren Segmenten, die sich in heterogenen Höhen staffeln und miteinander in Interaktion stehen. Hauptgestaltungsmerkmal der Platzfläche ist ein Wechselspiel von hellen Betonplattenstreifen in unterschiedlichen Formaten sowie dazwischen liegenden Flächen aus Weissasphalt.
    In unregelmässigen Abständen und Längen werden Lichtbänder aus weissem Plexiglas eingelassen. 14 m lange Sichtbetonbänke ordnen sich dem linearen Konzept der Platzgestaltung unter. 4,5 m hohe Sichtbetonscheiben aus transluzentem Beton in die Zitate und Bildnisse von Max Frisch mittels Foto Gravur Matrizen eingelassen sind, markieren die Kanten der 'Urbane Loge' und laden zu einer Auseinandersetzung mit den Gedanken und der Person von Max Frisch ein.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.