loading
  • DE-30159 Hannover
  • 06/2010
  • Ergebnis
  • (ID 2-28282)

Hannover City 2020+


  • Teilnahme 2. Phase Marstall

    Perspektive am Marstall - Übgergang zur Leine

    Stadtplaner
    pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH, Dortmund (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Prof. Dr. Franz Pesch

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart (DE)

    Erläuterungstext
    Urban leben am Marstall
    Städtebauliche Idee: Im Wechselspiel mit dem Leibnizufer, welches wir als linearen Park interpretieren, steht eine Bebauung des Marstalls mit einem gemischt genutzten Gebäudeensemble. Die Erdgeschosszone der Gebäudestreifen ist mit Nutzungen belegt, die den öffentlichen Raum bespielen. Darüber können sich Büros, Praxen, vor allem aber hochwertige Wohnungen befinden – Wohnungen mit Loftcharakter, mit Galerien und Terrassen; Wohnungen, die man in der Innenstadt nicht erwartet, die jedoch von der herausragenden Lagequalität im urbanen Umfeld profitieren. Die Neubauten beziehen sich in Art und Maß der Nutzung auf die Quartiere in der Nachbarschaft und sie formulieren – gleichsam als Auftakt – hochwertige Freiräume zur Stadt und zur Leine hin.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 19.03.2010, 15:08
Zuletzt aktualisiert 26.02.2014, 10:28
Beitrags-ID 4-35011
Seitenaufrufe 401