loading
  • Teilnahme


    Architekten
    feld72 Architekten ZT GmbH, Wien (AT), Kaltern (IT) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Bauingenieure: Delta Holding GmbH, Wels (AT)

    Erläuterungstext
    Ziel ist es, eine klare Hierarchie der Verbindungen zwischen den Bereichen zu schaffen, mit klaren Orientierungen, Wegführungen und kommunikativen Zwischenbereichen. Das Schulgebäude bekommt einen eindeutigen Haupteingang. Die Erschließung der Labortrakte und der Werkzeughalle von Seiten der Schüler erfolgt nun durch die große Pausenhalle. Der weitere Verbindungsgang wird zum Erschließungskorridor des Lehrpersonals. Damit werden Uneindeutigkeiten vermieden. Die Garderoben der Schüler liegen nun ebenfalls an der neuen Achse, welche die einzelnen Gebäude miteinander verbindet. Der Verbindungsgang wird verbreitet und bekommt somit eine klare räumliche Perspektive und eine der Anzahl der Schüler entsprechende Größe. Es entsteht damit auch eine größere Kommunikation zwischen den Schülern beider Schulen, und eine stärkere Verzahnung der Bereiche.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 29.11.2010, 10:44
Zuletzt aktualisiert 09.07.2014, 16:26
Beitrags-ID 4-40580
Seitenaufrufe 70