loading
  • DE-10707 Berlin
  • 06/2012
  • Ergebnis
  • (ID 2-99317)

Neubau des Oberstufenzentrums Chemie, Physik, Biologie


  • Anerkennung

    Perspektive

    Architekten
    Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten, Berlin (DE), Stuttgart (DE), Köln (DE), Dresden (DE), Wrocław (PL), Erlangen (DE), Berlin (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE)
    TGA-Fachplaner: Ingenieurgesellschaft Zimmermann mbH, Berlin (DE)
    Modellbauer: Architekturmodellbau Shortcut - Modellbau, Frässervice, Laserservice, Berlin (DE)

    Erläuterungstext
    Stadträumliches Konzept, Leitidee

    Die Positionierung des viergeschossigen Schulgebäudes bildet eine klare Adresse am Efeuweg und wandelt den Durchgangsweg zu einem Aufenthaltsort.
    Der Schulcampus versteht sich dabei als ganzheitlicher Stadtraum, beginnend an den Eingängen in den Efeuweg bis zur rückwärtigen Grundstücksgrenze.
    Er wird in drei klar definierte Bereiche gegliedert: Den öffentlichen Vorplatz, den halböffentlichen Zugangsbereich der Sporthalle sowie den privaten Schulhof.

    Die gewählte Transparenz des Gebäudes erlaubt dabei nicht nur Einblicke in das Schulleben, sie macht den Gesamtcampus einschließlich des nicht-öffentlichen Pausenhofes visuell erfahrbar. Der Pausenhof beginnt mit dem Durchschreiten des Haupteingangs und setzt sich in der weiteren Raumfolge Halle – Innenhof – Pausenhoflandschaft bis in den Sportbereich fort.

    Parallel dazu entwickelt sich auf den Südostseite des Gebäudes der halböffentliche Vorplatz der Sporthalle. Hier befinden sich neben dem großzügigen und gut sichtbaren Zugang zur Sporthalle die Fahrradstellplätze sowie ein öffentlicher Freibereich für das Schulcafé – der bevorzugte Ort für den Nachmittag, für das Ausklingen, das Warten auf den Freund oder den Beginn des Abendsports. Dieser Bereich ist ständig der Öffentlichkeit zugängig und kann so eine wichtige, quartiersverbindende Funktion übernehmen.


    Wettbewerbsteam: Dr. Alexander Gyalokay (Verantwortlicher Partner)
    Linda Huynh, Janina Cornelius, Fransceco Vaj, Giuseppe Arici
    Modell: ShortCut Müller & Hauel GbR
    Landschaftsarchitekt: Hager AG Berlin, Pascal Posset, Anna Buchwald

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 03.07.2012, 13:01
Zuletzt aktualisiert 27.08.2013, 15:12
Beitrags-ID 4-56274
Seitenaufrufe 249