loading
  • DE-89077 Ulm
  • 03/2013
  • Ergebnis
  • (ID 2-120398)

Städtebauliche Entwicklung Dichterviertel Nord


  • Anerkennung

    Atmosphäre Park

    Landschaftsarchitekten
    bauchplan ).(, münchen (DE), wien (AT) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Labor für urbane Orte und Prozesse, Stuttgart (DE)
    Architekten: raumspielkunst, Stuttgart (DE)

    Erläuterungstext
    Das Dichterviertel in Ulm eignet sich aufgrund seiner Lagegunst hervorragend als attraktiver Standort für Wohnen und Arbeiten. In unmittelbarer Nähe zur Innenstadt gelegen, jedoch durch die Zäsur der Bahngleise vom Zentrum und durch die Bundesstraße von den äußeren Stadtgebieten getrennt, ist das Gebiet heute geprägt durch vernachlässigte Gewerbeareale und Brachen. Die enge Vernetzung mit der Innenstadt und die Optimierung der verkehrlichen Anbindung bilden den Anlass für eine grundlegende Aufwertung des Dichterviertels und die Schaffung eines gemischten urbanen Stadtquartiers mit hoher Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum. Das bisher ungenutzte Potenzial des Flussraums der kleinen Blau erweist sich, zusammen mit der Stärkung des Westglacis, als große Chance für eine nachhaltig identitätsstiftende Entwicklung.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.