loading
  • 1. Preis

    kein Bild vorhanden
    Tragwerksplaner
    Mayr | Ludescher | Partner Beratende Ingenieure, München (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE)
    Architekten: ama_architekturbüro michael auerbacher, Burghausen (DE)
    Lichtplaner: DAY & LIGHT LICHTPLANUNG, München (DE)

    Preisgeld
    10.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Parkfläche zwischen den Bahngleisen und dem Ufer der Lenne besticht durch ihre klare und homogene Gestaltung. Die Wegeführungen nehmen Rücksicht auf die historische Situation, die Bestandsmauern werden geschickt in die Planung integriert. Mit
    Baumpflanzungen wird sparsam umgegangen, es dominiert die Wiesenlandschaft, die
    Blickbeziehung zum Fluss bleibt offen. Auch in der Gestaltung der Unterführung spielt die
    Beziehung zum Fluss eine wichtige Rolle, sie wird bis zum Ufer geführt und weitet sich dort konisch aus, bei Hochwasser wird diese Öffnung mit einem Fluttor verschlossen. Auch die Integration der Park & Ride Stellplätze und ihrer Auflockerung durch Hecken darf als gelungen bezeichnet werden. Die Linearität des Parks wird durch das Lichtkonzept von LEDStrahlern und Einbauleuchten wirksam unterstützt.

    Die Fußgängerbrücke mit ihrem asymmetrischen Querschnitt stellt eine elegante Lösung dar, der nach Norden gekippte Parabelbogen kehrt der bestehenden Straßenbrücke den Rücken und leitet den Blick zum Stadtkern hin.

    Sowohl ästhetisch als auch technisch bietet die Arbeit Lösungen an, die als kultiviert, wohl
    überlegt und gelungen gelten können.