loading
  • DE-40237 Düsseldorf
  • 03/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-165552)

Pestalozzi Wohnturm


  • 3. Preis


    Architekten
    pier7architekten gmbh, Düsseldorf (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Max Gunst

    Preisgeld
    2.500 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Architektur
    Der Entwurf verfolgt ein klares und eindeutiges Gestaltungskonzept, das hohen gestalterischen Anspruch aufweist. Die Fassade ist klar gegliedert und die Überlegungen zur Eingangssituation sind angemessen. Der Eingang zum Gemeindezentrum „Pestalozzihaus“ wird nicht verändert. Der Entwurf vergibt die Chance auf eine Neuinterpretation.

    Funktionalität
    Der hohe Fensterflächenanteil ist im Bezug auf die anzusprechende Zielgruppe und die hinter den Fenstern liegenden Nutzungen nicht angemessen und kann zu Konflikten mit der Nutzung der Räume (Bäder) führen. Die Grundrisse sind gut gegliedert. Die Balkone und Loggien sind funktional und hinsichtlich der Gestaltung gut gelöst. Die Wohnungsgrößen und der Wohnungsmix sind entsprechend der Aufgabenstellung angemessen.
    Die geforderte Barrierefreiheit ist erfüllt, allerdings teilweise mit Einschränkungen in den Nassräumen.

    Wirtschaftlichkeit
    Die Fassade ist aufgrund ihres hohen Glasflächenanteils kostenintensiv und aufwendig.
    Die Kosten sind nicht ausreichend kalkuliert, vor allem im Bezug auf das Gewerk Abbruch.


INFO-BOX

Angelegt am 31.03.2014, 11:11
Zuletzt aktualisiert 15.04.2014, 14:45
Beitrags-ID 4-82829
Seitenaufrufe 197