modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Mehrfachbeauftragung | 01/2020

Neubau von Wohn- und Einzelhandelsfl├Ąchen in Bonn

Lageplan

Lageplan

3. Preis

BauWerkStadt Architekten Bonn

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Grundtyp der Bauform entwickelt sich aus der geschlossenen Blockrandbebauung. Der Entwurf ist in zwei Hauptbereiche unterteilt.

Im ├Âstlichen Bereich wird die vorhandene kleinteilige Bebauung durch einen Solit├Ąr erg├Ąnzt. Diese Idee muss st├Ądtebaulich noch einmal ├╝berpr├╝ft werden.

Unter dem gesamten Komplex befinden sich Keller und eine Tiefgarage. Auch das ├╝brige Grundst├╝ck ist versiegelt Es bleibt kein Raum f├╝r Bepflanzung und B├Ąume mit Bodenanschluss, weder in der Planung noch aus dem Bestand.

St├Ądtebaulich gelungen ist die Ausbildung eines Vorplatzes zwischen dem Supermarkt und der kleinen Parkanlage. Dadurch wird der neue Versorgungsbereich sichtbar und erlebbar und an die Mainzer Stra├če heranger├╝ckt.

Der U-f├Ârmige Block auf der ├Âstlichen Seite versucht die Bauflucht der Utestra├če aufzunehmen.

Die Erschlie├čung der Wohnbereich ├╝ber die beiden Freitreppen und die Durchg├Ąnge in den Innenhof ist zu ├╝berdenken. Sie erscheint un├╝bersichtlich und ist f├╝r eine klare Adressbildung nicht zweckdienlich.

Der nordwestliche Teil des Geb├Ąudekomplexes kann durch die Feuerwehr nicht angeleitert werden.

Die ├Âstliche Blockbebauung verl├Ąuft ├╝ber einen begr├╝nbaren Innenhof der aber relativ eng ist und als Freiraum f├╝r die Bewohner/innen kaum nutzbar ist. Das f├╝hrt zu nachteiligen Licht- und L├Ąrmsituationen.
Konzept

Konzept

Ansicht

Ansicht

Erdgeschoss Grundriss mit Umgebung

Erdgeschoss Grundriss mit Umgebung