modgnikehtotsyek
T√ĄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Offener Wettbewerb | 11/2015

Neugestaltung der Vorplätze und des Umfelds des Hauptbahnhofs

Blick √ľber den Sebastian-Buchegger-Platz ¬© capattistaubach

Blick √ľber den Sebastian-Buchegger-Platz ¬© capattistaubach

Anerkennung / Bahnhofsvorplatz West

Preisgeld: 5.000 EUR

capattistaubach urbane landschaften

Landschaftsarchitektur

Ingenieurb√ľro J√∂rn Meyer

Verkehrsplanung

Beurteilung durch das Preisgericht

Der westliche Bahnhofsvorplatz ist in drei verschiedene stadtr√§umliche Bereiche gegliedert, die √ľber eine einheitliche Gestaltung der Bel√§ge miteinander verbunden sind. Gegen√ľber dem Sebastian-Buchegger-Platz entsteht durch die eingeschnittene B√∂schung mit zweistufigen Betonsitzelementen ein zweiter gro√üz√ľgiger Platzbereich. Zwischen dem Sebastian-Buchegger-Platz und diesem neuen Bahnhofsvorplatz West soll der √úbergang mit einer gro√üz√ľgigen Querungshilfe √ľber die gesamte L√§nge sichergestellt werden, die auch mit ihrem Belag in die Platzgestaltung integriert ist.

Im s√ľdlichen Bereich des Bahnhofsvorplatzes ist eine sechsgeschossige bauliche Akzentuierung mit einer gastronomischen Nutzung im Erdgeschoss einschlie√ülich einer Au√üengastronomie vorgesehen. Im weiteren Verlauf des Zugangs zum Bahnhof entsteht durch die begr√ľnte B√∂schung im Norden und durch das Parkhaus auf der S√ľdseite mit nutzbarem Dachplateau ein l√§nglicher Platzbereich. Das Plateau ist √ľber Treppen von beiden Seiten zug√§nglich.

Der Entwurf weist neben der nord√∂stlichen Hauptbepflanzung mit B√§umen sowohl im S√ľden wie im Norden des Sebastian-Buchegger-Platzes eine Rahmung mit B√§umen auf. Die Stra√üenbahn durchkreuzt ein Karree aus Stauden und Bl√ľten. Der Entwurf versucht auf diese Weise dem Sebastian-Buchegger-Platz eine h√∂here Aufenthaltsqualit√§t zu verleihen. Der Bereich der Gleise wird vermutlich als Rasenbeet ausgebildet.

Das Fahrradparkhaus auf der s√ľdlichen Seite und damit entlang der Zugangsachse zum Bahnhof ist richtig angeordnet. Die bauliche mehrgeschossige Akzentuierung unmittelbar an der Rosenaustra√üe wird positiv beurteilt.

Hinterfragt werden m√ľssen jedoch mehrere Gestaltelemente: das Karree mit Stauden und Blumen auf dem Sebastian-Buchegger-Platz ebenso wie das an Drahtseilmasten der Stra√üenbahn abgespannte ‚ÄěSpider-Web‚Äú mit integrierter Beleuchtungsfunktion. Mit dem mehrgeschossigen Kopfbau gew√§hrleistet die Arbeit eine urbane Aufwertung des Bahnhofszugangs, wobei die architektonischen Andeutungen nicht √ľberzeugen wollen.
Städtebauliches Konzept © capattistaubach

Städtebauliches Konzept © capattistaubach

Entwurfsplan Bahnhofsvorplatz OST und Bahnhofstraße © capattistaubach

Entwurfsplan Bahnhofsvorplatz OST und Bahnhofstraße © capattistaubach

Schnittansicht östlicher Bahnhofsvorplatz mit Blick zum Hauptbahnhof © capattistaubach

Schnittansicht östlicher Bahnhofsvorplatz mit Blick zum Hauptbahnhof © capattistaubach

Schnittansicht √∂stlicher Bahnhofsvorplatz - S√ľdost ¬© capattistaubach

Schnittansicht √∂stlicher Bahnhofsvorplatz - S√ľdost ¬© capattistaubach

Belagsdetail Bahnhofsvorplatz OST © capattistaubach

Belagsdetail Bahnhofsvorplatz OST © capattistaubach

Blick aus der Bahnhofstrasse Richtung Hauptbahnhof © capattistaubach

Blick aus der Bahnhofstrasse Richtung Hauptbahnhof © capattistaubach

Entwurfsplan Bahnhofsvorplatz WEST © capattistaubach

Entwurfsplan Bahnhofsvorplatz WEST © capattistaubach

Entwurfsplan Bahnhofsvorplatz WEST mit Entlastungsstraße © capattistaubach

Entwurfsplan Bahnhofsvorplatz WEST mit Entlastungsstraße © capattistaubach

Schnittansicht westlicher Bahnhofsvorplatz mit Blick Richtung Fahrradparkhaus © capattistaubach

Schnittansicht westlicher Bahnhofsvorplatz mit Blick Richtung Fahrradparkhaus © capattistaubach

Belagsdetail Bahnhofsvorplatz WEST © capattistaubach

Belagsdetail Bahnhofsvorplatz WEST © capattistaubach

Blick √ľber den Sebastian-Buchegger-Platz ¬© capattistaubach

Blick √ľber den Sebastian-Buchegger-Platz ¬© capattistaubach